auf SpOn: “Wladimir Putin meldet sich in der Ukraine-Krise zu Wort: Der Kreml-Chef behauptet, die russische Armee habe das Recht zu einer Militärintervention im Nachbarland. Ohnehin habe die Ostukraine früher zu Russland gehört.”

Dann können wir ja auch wieder in Polen einmarschieren.

auch schauen: Der beste TV Auftritt von James Brown!

The world’s toughest job? – best twist!

Everybody already probably saw this brilliant video. They created a fake job interview and the surprise twist is amazing and totally not what you would expect. If you already know the video, please don’t spoil it for others…

auch lesen: Schiff mit Flugzeug verwechselt, Absturz gemeldet

voll die geile Idee: Mischt doch mal Blutorangensaft mit Erdbeersaft!

flattr this!

german comedian riffing in Heidelberg

riffing on hitler joke reactions and sex toys

Here’s a clip from my performance at the International Comedy Night in Heidelberg. I was headlining the show, unfortunately low attendance, but we all had a great time!

I’m riffing on teachers, typical german joke reactions (like Hitler and stuff) and then I pull out the toys, that help you cope when you lost your girlfriend. Enjoy the video and see below for more english comedy dates:

For german info and dates, check out my homepage manuelwolff.de

English performances can be caught in Maastricht, Paris and London in May:

May 8th: International Comedy Night in Maastricht
May 9th: New York Comedy Night in Paris
May 11th: Angel Comedy in London
May 12th: Comedy Bin at the Hideaway & Bare Jokes, London
May 13th: Dirty Dicks, London
May 14th: Touching Cloth – Downstairs @ The Water Poet, London

If google can’t help you find info on theses Shows and locations, drop me a comment, and I’ll gladly help you out, so you can see me perform and invite me to a drink.

cheers!

This clip of german comedian Manuel Wolff is part of my youtube channel “hello, germany!” – You’d make me happy, if you check it out and also leave a comment there and maybe even subscribe for free!

flattr this!

Verhaltensregeln in der Bahn: nett oder böse?

Ein Kampf zwischen Gut und Böse, ein Kampf zwischen Engelchen und Teufelchen auf meiner Schulter, ein Kampf zwischen Weltverbessern und Schadenfreude tobte im Speisewagen des ICE. Einen Tisch weiter als ich saß nämlich ein Businessmann, der in seinen Laptop vertieft war, während er auf sein Essen wartete. Sein Glas Rotwein hatte er etwas neben den Computer gestellt.

Nun ist es aber so, dass es eine Tischkante in der Mitte gab, es waren also zwei Tische zusammengestellt, und das Weinglas rückte durch die Vibration des Zuges unendlich langsam aber unaufhörlich immer näher an den Computer heran.

Ich beobachtete das eine Weile und mir wurde klar, dass der Herr nie und nimmer das Weinglas im Auge hatte. Und mir wurde auch klar, dass das Weinglas umkippen würde, wenn es die Kante erreicht hätte, und vor allem, dass es genau auf den Computer fallen würde und der Wein sich über die Tastatur ergießen könnte.

auch schauen: Wetten Dass, Highlights der Kritiken!

“Wie geil ist das denn?” dachte ich einerseits und ich wollte diesen Höhepunkt der Slapstick verursachenden Kettenreaktionen auf keinen Fall missen. Der Mann würde sich auch bestimmt sehr aufregen, denn schließlich wäre sein teurer Computer kaputt und er würde sich sehr ärgern und es macht immer Spaß zu sehen, wenn andere sich ärgern und nicht man sich selbst.

Das Weinglas war jetzt nur noch wenige Zentimeter von der Tischkante entfernt. Ich erwartete den Augenblick gespannt, doch so langsam meldete sich mein Gewissen. Und langsame Zweifel. Wie würde ich mich in der Situation fühlen? Ich wäre auch froh, wenn mich jemand warnen würde und meinen Computer retten würde, schließlich sind die Dinger nicht billig und an den Datenverlust wollte ich gar nicht erst denken.

Na gut, aber ich arbeite auch nicht im Restaurant mit einem Laptop. Und bin auch kein High Profile Manager, der noch viel mehr Gemeinheiten verdient hätte, als einen kleinen Computerschaden. Außerdem trinke ich keinen Rotwein beim Arbeiten.

Nur noch ein paar Millimeter… doch ich hielt es nicht mehr aus. “Entschuldigung, ihr Wein fällt gleich auf ihren Computer!” warnte ich ihn. Der Mann blickte auf, stellte das Weinglas etwas weiter weg und arbeitete weiter. Kein einziges Wort des Dankes. So ein Arsch. Ich hätte aufstehen sollen, den Wein nehmen und über seinen Computer kippen sollen: “Sehen Sie, das hätten sie auch ohne mich gehabt!” Undank ist der Welten Lohn.

flattr this!