5 Dänen

Nachdem ich fünf Dänen kennen gelernt habe, vermag ich in meiner uneingeschränkten Intoleranz deren Macken gleich auf das Bild, das ich von allen Dänen insgesamt habe, zu übertragen:

Dänen sagen immer: „Okay“. Ständig. zum Beispiel:

Fragt man sie: „What time is it?“, sagen sie: „Okay, it is ten o’clock.“

Fragt man sie: „How are you?“, antworten sie mit „Okay, I am fine. How are you?“

Antwortet man dem wiederum mit „I am good“, schieben sie noch schnell ein „Okay“ nach.

Irgendwann fängt man dann selbst an dauernd „Okay.“ Zu sagen. Bekommt man dann „Okay, I take you to the hotel“ gesagt, antwortet man mit „Okay. Thank you“, worauf natürlich wieder das obligatorische „Okay“ der Dänen folgt.

Schlimm wird es natürlich, wenn man tatsächlich mal „Okay“ sagen will, denn dann muss man „Okay. Okay“ oder „Okay, ah, Okay“ sagen.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

Kommentar verfassen