3 Minuten ui.-Show – Folge 1

Manuel Wolff tanzt bei der ui.-Show

Gestern Abend habe ich wieder Ausschnitte aus der letzten ui.-Show zusammengeschnitten, da kam mir eine Idee.Ich setze die Ausschnitte in kleineren Happen, dafür aber regelmäßiger hier in den Blog, so hat man fast täglich ein wenig Freude an der heißsten Comedy-Show Kölns.

Bei zwei Sachen bin ich mir aber noch nicht sicher und bitte um Eure Mithilfe: Soll ich das Ganze „3 Minuten ui.-Show“ oder „ui.-Show in kleinen Happen“ nennen? Und soll ich es lieber immer morgens um 7:07 Uhr oder Abends um 19:55 so als kleinen Happen vor der Tagesschau posten? Ideen bitte in die Kommentare.

Dieses Mal ist es außerdem so, dass der Kameramann leider den Schalter „Nightvision“ übersehen hatte, so daß nun alles ein wenig komische Farben hat und ein wenig einem Nachtsichtgerät ähnelt. Allerdings, wenn man jetzt so eine alte 3D-Brille, 1 Auge rot, 1 Auge blau, aufsetzt, erhält man zum ersten Mal Internet in phantastischem 3-D und die Künstler sind nahezu greifbar!

Fast so greifbar, wie wenn man in die nächste Live-Show kommt, die da am Mi. 17. November im Severins-Burg-Theater in der Eifelstr. 33 in Köln um 20 Uhr stattfindet. Diesmal mit den großartigen Gästen Luke Mockridge, Michael Ulbts und Maier/Schwellenbach – alle Informationen zur Show gibt es hier.

Und für ui.-Leser gibt es 3×2 Freikarten zu gewinnen – einfach eine Mail an mail@uiuiuiuiuiuiui.de mit dem Stichwort „gewinnegewinnegewinne“. Nun aber 3 Minuten lang Spaß, Spannung und gute Unterhaltung:

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

10 Gedanken zu „3 Minuten ui.-Show – Folge 1

  1. Ähm ja – ich hoffe mal, ds soll ein Lob sein. Persönliche BEnachrichtigungen für wann ich nach wo komme, gibt es übrigens nicht. Da muss man aufmerksam den Blog verfolgen oder die Termine durchforsten. Sonst bräuchte ich mehrere Assistenten.

    Aber wie sieht es nun mit der Uhrzeit aus?

  2. 07.07 h finde ich sehr gut, passt doch auch zu 7x ui. Die kurzen Appetithäppchen würde ich “ui.-Show in kleinen Happen” nennen, dann musst Du Dich beim Schnitt nicht immer so auf die drei Minuten festlegen.

  3. Abends finde ich besser. Wenn man nach einem langen und beschwerlichen Arbeitstag nach Hause kommt, hat man wenigstens was zu lachen. 😉
    Und die „3 Minuten Ui-Show“ ist lustiger, erinnert an die „3 Minuten Terrine“.

  4. meine 2 Pfennige: 3 Minuten ui.-Show klingt besser, kürzer, mehr Wiedererkennung sticht auch in Texte leichter raus.
    (die idee mit den häppchen is natürlich lieber… )

    deswegen bin ich aber gar nicht hier…
    ein gut gemeinter Rat an Andre: Die nächste Terrine 2 Minuten länger, und das Geschmackserlebnis wird immens gesteigert werden :p

Kommentar verfassen