Alexander Lebedew prügelt im TV-Studio

Prügelei in Russland TV

Aus aktuellem Anlass eine weitere Folge „This Interview is over“. In einer – noch nicht ausgestrahlten – russischen Talkshow waren verschieden Wirtschaftsbosse zu Gast, unter anderem Alexander Lebedew, Ex-KGB-Agent und Besitzer der britischen Zeitschrften „Independent“ und „Evening Standard“. Da er anscheinend kein Benehmen hat, hat er seinen Sitznachbarn, Sergej Polonski, mal einfach so vermöbelt:

Der 51-jährige Milliardär ist aber anscheinend auch noch Stolz auf seine Tat, nach dem Motto Angriff ist die beste Verteidigung und der Nachbar habe mit Gewalt gedroht. Was mir auffällt ist jedoch eher, wie schlecht Milliardäre in Russland gekleidet sind.

Meine russischen Korrespondenten melden mir gerade, dass der Geschädigte angeblich vorher gesagt habe, dass er Lebedew in seine dreckige Fresse schlagen wolle und Lebedew aufgestanden sei und ihn gewarnt habe, das nicht mehr zu tun. Geschäftsmänner sind so zivilisiert.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

Kommentar verfassen