Aufsteh-Tipps gesucht

Der Wecker klingelte um 9 Uhr. Aufgestanden bin ich um 12.43 Uhr. Wo bekomme ich die knapp 4 Stunden, die mir jetzt fehlen, wieder her?

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

8 Gedanken zu „Aufsteh-Tipps gesucht

  1. Also, Dir fehlt ein Sechstel des Tages, round-about, das ist doch ganz einfach: Du musst nur den Rest des Tages ca. 16,67% schneller sein. 😉

    Alternativ auf die wichtigen Sachen beschränken (…das was Punkte bringt…)

    Prokrastination und sonstige Distractions (Twitter, Blog, 😉 ) nach hinten schieben, und mit vollem Elan ran an den Speck!

    Was ist dein nächster Schritt?

  2. Zunächst mal brauchst du einen effektiveren Wecker. Deiner scheint nicht laut genug zu sein oder zu wenig schrill. Ich kann die folgende Wecker nur empfehlen: http://raus-aus-meinem-kopf.blogspot.com/2008/04/weckideen.html Die sind quasi mit Aufstehgarantie.

    Und ansonsten kann ich mich mic nur anschließen. Beeilen ist die Deviese. Und selektieren. Unwichtiges kann liegenbleiben. Wobei es sich um unwichtige Tätigkeiten handelt sollte dir überlassen werden.

  3. Es wurde ja mal ein Wecker erfunden, der unglaublich nervige Geräuche von sich gibt. Okay, das ist nichts Neues :D. Aber der Wecker, den ich meine hat kleine Räder an der Unterseite, so dass er vor dir wegfährt, während du versucht ihn abzustellen. Vielleicht wäre das was für dich?

    Okay, hab gerade gesheen, das meine Vorposterin den Link zu dem Wecker schon reingestellt hat

Kommentar verfassen