Cascada billige Nachmache, aber kein Plagiat

Das sind die Artikel die wehtun. Ich will ja nicht Cascada verteidigen, ich weiß auch genau, was die gemacht haben. Aber wenn man einen Artikel schreibt, sollte wenigstens eine Person dabei sein, die von Musik einen Funken Ahnung hat.

Und so etwas untersucht man nicht am sprachwisenschaftlichen institut, sondern am musikwissenschaftlichen institut. Vollidioten. Und damit meine ich nicht nur die BILD, sondern auch die Sprachinstitutsdeppen, die sich dafür hergeben.

http://www.bild.de/unterhaltung/musik/cascada/wegen-plagiat-vom-esc-zuruecktreten-28558562.bild.html

Man sollte dabei bedenken, dass so ungefähr jedes 3-Minuten-Kommerlied ungefähr diesen gleichen zeugs – refrain – zeugs -refrain – zeugs – refrain Aufbau hat.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

Kommentar verfassen