Archiv der Kategorie: alles andere

Wie viele Menschen hat Dein Gott umgebracht?

ohgottohgott

Wie viele Menschen hat Dein Gott umgebracht? Also ich meine jezt nicht, wie viele Menschen wurden in Gottes Namen umgebracht – das ist ja unzählbar und nun ja, kein direkter Mord von Gott, höchstens Anstiftung zum Mord. Wobei natürlich immer behauptet wird, die hätten das falsch verstanden und es sei die falsche Auslegung der Religion, was allerdings irgendwie auch nicht geht, denn Gott ist ja allmächtig und unfehlbar, also dürfte so etwas gar nicht passierem. Und da er es zulässt, aber es total einfach verhindern könnte, könnte man ihn (oder sie) wenigstens wegen unterlassener Hilfe dran kriegen.

Aber das meine ich gar nicht. In der Bibel selbst, schwarz auf weiß, viele Leute hat Gott mit seiner unendlichen Liebe … gekillt? Zum Vergleich, bei Satan waren es 10. Lasset die Spiele beginnen:

auffbteilen

auffbteilen

Das Video habe ich bei einem englishen Künstlerkollegen auf Facebook entdeckt. Wenn ihr auch auf Facebook seid, gibt es 4 Seiten, bei denen ich mich über einen „gefällt mir“ Klick und viele Likes und Shares freue:

„ui.“ – die Seite vom Blog
„Manuel Wolff“ – meine Seite
„hello, germany!“ – der englische Kram
„Boing!“ – mein Comedy Club in Köln.

Und hinterlasst hier einen Kommentar!

Flattr this!

Regengott vs. Weißer Riese

regenwaesche

auffbteilen

Vorgestern Nachmittag habe ich Wäsche gewaschen und dann zum Trocknen auf den Balkon gestellt. Seitdem regnet es. Unablässig. Ich könnte ja die Wäsche einfach wieder vom Balkon nehmen, aber … dann würde es ja aufhören zu regnen. Und das sehe ich gar nicht ein, ich möchte dem Regengott ja nicht die Genugtuung geben. Ich lasse die Wäsche jetzt so lange da stehen, bis es wieder aufhört zu regnen. Und der Regengott meint, er lässt es jetzt so lange regnen, bis ich die Wäsche wieder vom Balkon hole. Es ist also ein Geduldsspiel. Ein Schwanzvergleich des Regengotts mit dem weißen Riesen. Es könnte jetzt als etwas länger dauern, bis es wieder gutes Wetter gibt. Das Problem ist, mir geht langsam die Wäsche aus, denn wenn ihr zurückdenkt, wir hatten die letzten 4 Wochen richtig gutes Wetter. Das bedeutet, ich hatte keine Wäsche auf dem Balkon stehen.

auffbteilen

thunder

Und hier noch ein paar Videos von meinem unglaublichen Youtubekanal „ui. comedy, quatsch, vlogs & mehr“ zum Thema „Regen“:

auffbteilen

auffbteilen

Und zur Abwechslung: SONNE!

auffbteilen

Flattr this!

14 unmögliche Essenskombinationen

futter

Die Liste der unmöglichen Essenskombinationen

auffbteilen

Ganz einfaches Spiel, angelehnt an Baumhaus – Hausboot – etc. … Essenskombinationen, die nicht möglich sind. Klingt etwas kompliziert, aber schaut die Liste, dann wird es klar. Schreibt Eure Vorschläge in die Kommentare, die werden dann in die Liste übernommen:

– Rühreierlikör
– Nutellatoast Hawaii
– Pizza Strawberry Margerita
– Bratkartoffelbrei
– Schwarzwälder Kirschtomaten
– Zahnpasta Bolognese
– Shokoeisbein
– Fruchtfleischwurst
– PommFritzCola
– Kartoffelpürehrücken
– Früchteteewurst
– Erdnussbutterkäse
– Spargelee
– Meeresfrüchtemüsli

… jetzt ihr!

Flattr this!

Meine neue Wohnung!

mtvcribsmoteloneyeah

Man kann es auf zwei Weisen betrachten: Entweder bin ich wie Udo Lindenberg ins Hotel gezogen und stelle Euch jetzt mein neues Home, meine neue Crib, vor. Oder ich bin obdachlos, weil in meiner Wohnung ein Wasserschaden ist und ich ins Hotel musste. Erkennt ihr, welches es ist?

auffbteilen

auffbteilen

Das Video ist natürlich von meinem phantastischen Youtube-Kanal „ui.“, abonniert ihn und kommentiert und gebt Daumen! Über 800 Videos warten da auf Euch 🙂 Danke!

Und folgt mir auf SNAPCHAT: uimanuel

Flattr this!

Islamische Feiertage in Deutschland?

auffbteilen

Ramadhan_Greetings_Image

Islamische Verbände fordern in Deutschland gesetzliche Feiertage für muslimische Feiertage, zum Beispiel das Ende des Ramadan. Das ist natürlich kompletter Quatsch. Aber genauso kompletter Quatsch ist es, christliche Feiertage als gesetzliche Feiertage zu akzeptieren. Entweder alle, oder niemand, da spielt keine Rolle, wie viel Prozent der Bevölkerung katholisch, evangelisch, muslimisch oder irgendwas anderes sind, entweder wird auf alle Rücksicht genommen, oder auf Niemanden.

Und ich bin für Niemanden, denn Kirche und Staat gehören strikt getrennt. Es ist ein absolutes Unding, dass im Jahr 2016, mehr als 200 Jahre nach der Aufklärung, der Staat Steuern für die Kirche erhebt. Jeder soll seine Religion ausleben dürfen, der Staat sollte das nicht verhindern, aber auch nicht unterstützen.

Mein Glaube (Atheismus) sagt mir, dass ich an Karfreitag tanzen möchte und Theateraufführungen veranstalten möchte und große Partys, aber der Staat verbietet mir das. Wegen der Kirche. Das geht nicht. Weil immer noch die Mehrheit der Menschen nicht akzeptiert, dass Glauben bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass man sich irrt. Milliarden Menschen glauben irgendwas und jeder meint, es besser zu wissen, als die Milliarden anderen Menschen, die etwas anderes glauben. Vielleicht ist das das Problem. Wir sollten unser handeln nämlich nicht danach richten, was wir glauben, sondern danach, was wir wissen.

Also finde ich den Vorstoß von den islamischen Verbänden gut, denn er zeigt die Doppelmoral. Also: Kirchliche Feiertage abschaffen.

auffbteilen

Flattr this!