Kategorie-Archiv: alles andere

German mentality – what the hell?

german mentality, a german comedian explains

This is german comedian Manuel Wolff performing in english at the International Comedy Night in Maastricht, talking about the german love for complaints and David Hasselhoff and why the hell they always say “früher war alles besser” – “in the past everything was better.”. Please share the video, if you like it!

shareonfb

shareonfb

also watch: Comedy about Killing Giraffes!

This is of course from my youtube channel “hello, germany!”, so if you want to make a lasting impression on me, go there, subscribe, leave tons of comments, ask questions, give thumbs up and share your favorite videos with your friends! Thanks! And if you can’t bother, at least leave a comment here. Yay.

Gegen Homophobie: Dieser Tag wird kommen (Marcus Wiebusch)

gegen homophobie

Echt nicht schlecht, dieses durch Crowdfunding finanzierte Video zu Marcus Wiebuschs bewegendem Anti-Homophobie Song “Dieser Tag wird kommen”, sehr spannende Geschichte, sehr guter Song:

Marcus Wiebusch: Dieser Tag wird kommen

auffbteilen

auffbteilen

auch schauen: Buzzfeed gehen die Listen aus!

Das lustigste Kind der Welt hat ein Neues Lieblingswort

apparently kid bei ellen

Das “apparently“-Kid wurde eine Internetsensation, aber als es bei “Ellen” zu Gast war, hatte er ein neues Lieblingswort. Und ich sehe eine große kommende Stand Up Comedy Karriere. Besser als Seinfeld:

auffbteilen

auffbteilen

auch lesen: Die besten Tweets der Woche

Arbeitet Siri bei O2?

Ihr erinnert Euch sicherlich noch an mein O2-Lebkuchenherzproblem (wenn nicht, schaut nach), dennoch bin ich treuer O2 Kunde geblieben. Nun hatte ich kürzlich ein Problem mit meiner Handy-Rechnung, soll heißen, ich habe sie einfach nicht verstanden, weil alles sehr umständlich ausgedrückt wurde. Deswegen schrieb ich eine E-Mail an O2, dass sie diese mir doch bitte erklären sollen. Daraufhin kam eine E-Mail zurück, dass O2 keine E-Mails mehr beantworten würde und ich entweder anrufen müsse (um dann wieder Stunden in der Warteschleife zu hängen), einen Brief schreiben (wie old school) oder auf der O2-Webseite, die Chat-Hilfe nutzen könne, wo Mitarbeiter mein Anliegen direkt bearbeiten. Das habe ich dann auch gemacht, bzw. die lange E-Mail dort hinein kopiert. Allerdings hatte man selbstverständlich ein Zeilen Limit und nur mein erster Absatz wurde verschickt, grrr.

Der darauf folgende Gesprächsverlauf verursachte allerdings Verwirrung:

auffbteilen

ich: Guten Tag,ich habe mir heute meine Rechnung “2014-08-06-XXXXXXXX_04-RG.PDF” angeschaut, um es kurz zu sagen: Ich verstehe sie nicht. Also so wie mir im Laden der Vertrag verkauft wurde, habe ich eine Handyflat für Alles (also Inland mobil / Festnetz / Internet) und einen O2-Surfstick für € 5,-
ich: boah, ist das nervig, dass man keine E-mail schicken kann.

O2: Hallo und herzlich willkommen bei O2. Mein Name ist Susi Sorglos (Name geändert).
ich: Hallo, Susi Sorglos.
O2: Einen wundervollen Montag, Herr Wolff.
O2: Einen klitzekleinen Moment bitte. Ich geh mal eben stöbern.
O2: Ihr Mobilfunkvertrag hat eine monatliche Grundgebühr von 29.99€. Der Surftarif O2 Go war 2 Monate lang kostenlos und wurde hier nun für 2 Tage mit insgesamt 0,29€ berechnet.

ich: ah.
O2: Alle Klarheiten beseitigt? (sic!)
ich: Das heißt also von nun an € 5,- / Monat?
O2: Der O2 Go, ja. Beides zusammen etwa 35€.
ich: ok. Das ist sehr umständlich auf der Rechnung ausgedrückt.
O2: Tut mir leid. buchhalterische Spielereien. :)
O2: Passend zu Ihrem Vertrag biete ich Ihnen heute einen kostengünstigen Tarif für die Familie. Der „o2 Blue Basic” eine Flatrate ins O2 Mobilfunknetz, eine Internet-Flatrate (Drosselung ab 200 MB) und 50 Freiminuten für Telefonate ins dt. Fest- und Mobilfunknetz.
O2: Zusätzlich gibt es noch 200 SMS in alle dt. Netze inklusive. Für Sie kostet dies heute 4.99€.

ich: äh… für welche Familie?
O2: Ich weiß ja nicht, ob Sie eine Frau haben, Kinder, Geschwister, …
ich: Müssen Sie auch nicht wissen.
O2: Stimmt.
O2: Haben Sie noch weitere Fragen oder Wünsche an mich, Herr Wolff?

ich: Nein. Vielen Dank für Ihre Hilfe.
O2: Gern geschehen. Es war mir ein Vergnügen. :)
O2: Dann, Herr Wolff, wünsche ich Ihnen noch einen schönen Montag und eine sonnige Woche. Beehren Sie uns bald wieder. Auf Wiederchatten! – Susi Sorglos PS: Legen Sie sich den Link für das Kundenportal einfach in Ihren Lesezeichen ab: www.o2.de/ecare

ich: Ich habe das Gefühl mit einem Bot geredet zu haben.
O2: Mit einem was?
O2: Können Sie mir den Begriff Bot erklären?

ich: “Siri” ist zum Beispiel ein Bot.
O2: Hm, ich fürchte, ich weiß leider nicht, was das heißt. Schade.

Ende des Gesprächs.

Was meint ihr? Bot or no Bot?

auffbteilen

auch schauen: Adriano Celentano “Prisencolinensinainciusol”, bestes WTF ever!!!

Unglaubliches Video von Vulkanausbruch

vulkanausbrauch papua neuguinea

Ich glaube, so ein Video habt ihr noch nie gesehen, es ist unglaublich. Also: Am 29. August ist der Vulkan Tavurvur in Papua-Neuguinea ausgebrochen, weitere Ausbrüche erfolgten in den nächsten Tagen. Linda und Phil McNamara ein Pärchen aus Queensland, Australien, die dort gerade Urlaub machten, hielten einen dieser Ausbrüche auf Video fest und es ist verrückt. Man sieht den Ausbruch und dann den Überschallknall und hört dann, wie die Druckwelle auf dem Boot ankommt. Wow:

auffbteilen

auffbteilen

auch schauen: Der Eurovision der Improvisation!

Ein allerletztes mal Ice Bucket Challenge

auffbteilen

Diese Ice Bucket Challenge, war ja anfangs ganz lustig. Zumindest das erste Video, dass ich gesehen habe. Das 2. war dann schon langweilig und die tausenden, die danach kamen auch. Ja, ja, es sei ja für den guten Zweck.

Das ist auch das einzige, was ich toll finde, dass die Stiftung jetzt viel Geld bekommen hat, um ihre Forschung zu finanzieren.

Aber anscheinend ist das jetzt das Einzige, das kritisiert wird, denn sie jetzt sei herausgekommen, sie würden Tierversuche machen. Ach.

Also ich persönlich muss sagen, ich würde ohne mit der Wimper zu zucken einen Haufen Mäuse persönlich töten, um Stephen Hawking zu retten.

auffbteilen

auch lesen: Zeitumstellung