Christoph Schlingensief ist nicht tot!

Christoph Schlingensief ist nicht tot

Samstag ist Christoph Schlingensief gestorben, nach langem Krebs-Leiden. War absehbar, aber dann ja doch überraschend. Scheiße. Dieses Wochenende wollte ich abschalten und habe gerade noch überlegt, ob ich die Nachrichtenseite aufschlagen oder einfach links liegen lassen solle. Aber die Neugier war dann doch größer und die Meldung „Christoph Schlingensief ist tot fiel mir als erstes in den Blick.

Zuerst denkt man natürlich, ob das wieder mit einm genialen Kunstprojekt von ihm zusammen hängt und gar nicht stimmt, aber leider ist es wahr.

Zum ersten Mal hab ich Schlingensief gesehen, als er 1997 in Hamburg eine Aktion im Schauspielhaus hatte, ich weiß nicht mehr genau, wie sie hieß, ich glaube „7 Tage Notruf für Deutschland“. Aber es gab noch so viele andere Projekte, in denen Schlingensief sich einsetzte, Chance2000, Talk2000, U 3000, etc. etc.

Jetzt fehlt Schlingensief sehr und kann durch niemnd ersetzt werden.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

3 Gedanken zu „Christoph Schlingensief ist nicht tot!

  1. Und wieder hat ein Grosser dieses Landes den Kampf gegen den Krebs verloren. Auf jeden Fall wird das Werk und das Wirken von Schlingensief noch weit über seinen Tot hinaus wirken. Schlingensief, der ja Autodidakt war, zeigt uns auch, wie weit man es bringen kann, wenn man sich selbst motiviert. Wir werden noch lange an ihn denken.

    Siegfried Anton Paul

  2. Ich finde es schlimmer, dass Du hier nur postest, um für Deinen Energiesparlampenladen zu werben. Wohin soll ich die Rechnung für unerwünschte Werbung schicken?

Kommentar verfassen