Das Bügelbrett ist wieder da!

Das Bügelbrett ist wieder da

Auf vielfachen Wunsch ist endlich und permanent das Bügelbrett zurück und natürlich bekommt der Gegenstand, der ungefähr doppelt so viele Fans hat, wie ich (also 2), das neue improvisierte Lied zum Freitag spendiert:

Und hier noch der Text zum Mitsingen:


Hurra, hurra, das Bügelbrett ist wieder da!
Ihr habt es sicherlich schon sehr vermisst,
denn viele, viele, viele Leute haben mir gesagt,
dass das Bügelbrett das witzigste an den Liedern ist.

Ich müsste mich gar nicht bemühen, jeden Freitag einen Text zusammen zu improvisieren,
denn am meisten tut die Leute eh das Blümchen-gemusterte Bügelbrett interessieren.

Also hab‘ ich mir gedacht, ich streng mich gar nicht mehr an,
sondern stelle nur das Bügelbrett an die Wand ran
und außerdem gibt es noch ’ne kleine Neuerung,
mein kleines Mikrofon da vorne,
ist besser als das integrierte Mikrofon im Macintosh Computer,
denn es ist ohne Rauschen von dem Lüfter,
ja ich mag kein Rauschen von dem Lüfter,
ich find‘ mein Bügelbrett düfter,
und ihr findet das bestimmt auch!

Wenn Euch an meinen Liedern wirklich nichts interessiert,
als das Bügelbrett, dann sollte ich vielleicht aufhören, Lieder zu machen und vielleicht einfach nur ein Bügelbrett hinstellen und ihr könnt das Stilleben geniessen, verdammte Scheiße, dann hör‘ ich halt auf mit dem Kack!

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

6 Gedanken zu „Das Bügelbrett ist wieder da!

  1. Das Bügelbrett ist sowas wie Corporate Identity. Vielleicht solltest du es im Logo einbauen und in deine Shows. ui. – Der Bügelbrett-Män .. oder so.
    Oder mach doch mal nen Bügel-Impro Video. Improvisationsbügeln mit Gesang?

    Text und Musik mal wieder gut improvisiert. Das kannst du. Die Bildkomposition ist suboptimal. Das Mikro stört eher an der Stelle.

    Technisch ist die Aufnahme zu bemängeln. Viele deiner Aufnahmen sind sehr schlecht ausgesteuert. Da musst du dran arbeiten.

    Aber trotzdem .. tolles Mikro.

  2. Der Laustärkepegel der Aufnahmen ist zu niedrig. Vergleich mal die Lautstärke deiner Videos mit anderen.

    Wenn ich eins deiner Videos gucke, muss ich hier ziemlich laut drehen. Gucke ich danach z.B. eins der aktuellen Lady Gaga Videos, muss ich wieder leiser drehen, weil sonst die Nachbarn mittanzen.

    Mir würde es am besten gefallen, wenn das Mikro gar nicht zu sehen wäre.

  3. Nette Idee. Und ich glaube das T-Shirt lenkt nur ab, weil es halt so knall Blau ist, glaub ich?

    (Anm. der Redaktion: Link entfernt wegen Werbung. Werbung ist hier nicht kostenlos.)

Kommentar verfassen