Deichkind + Star Wars = Tagesschau

Also das neue Tagesschau Studio + vor allem Intro sind ein Witz. Das klingt wie John Williams mit Star Wars gemischt mit Bon Voyge.

Hier der Beweis:

Erst mal das neue Intro (paar Sekunden reichen):

Jetzt Deichkind (auch ein paar sek):

und Star Wars (auch nur die ersten paar Sekunden):

Hab ich Recht oder hab ich Recht?

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

9 Gedanken zu „Deichkind + Star Wars = Tagesschau

  1. Och, ich finde Design und Mukke eigentlich ok. Es ist für meinen Geschmack nur halt ein bisschen zuuu staatstragend. Dunkles Studio, düster dräuend, Musik schwer, langsam.. und dann erhebt sich das Scheinwerferlicht. Das macht schon auf große Hose. Einen Tick zuviel. Aber, wie gesagt, im Gesamten für mich ok. Die Assoziationen gerade zu Star Wars hatte ich nicht – Williams hat sich ja auch bei der Romantik bedient (Holst, etc), es lässt sich halt jeder von jedem beeinflussen.

          1. Och, die SF-Anmutung seh ich gar nicht so. Star Wars ist auch nicht unbedingt typische Zukunfts-Filmmusik, es ist ja mehr der Spätromantik verbunden, also rein musikalisch her. Daher klingt das jetzt wie: „jetzt kommt die Tagesschau, achtung, aufstehen, durchatmen, luftholen, tädäääää“

  2. Bei Deichkind stimme ich Dir nicht zu. Aber der Vergleich mit Star Wars der hat was. Ich finde das Tagesschau-Intro gar nicht so schlecht.

Kommentar verfassen