Die 7 schlechtesten Filme der Welt

Die 7 schlechtesten Filme aller Zeiten, rein nach persönlichen, also den einzig wahren, Kriterien sind:

(Ein Klick auf den Titel führt zu einer etwas ausführlicheren Beschreibung, inklusive Filmausschnitten)

Platz 7: Robot Monster (1953) – mit dem schlechtesten Monster der Filmgeschichte.

[random]

Platz 6: Howard, the Duck (1986) – eine Ente als Titelheld

Platz 5: Leonard 6 (1987) – Bill Cosbys Griff ins Klo

Platz 4: Manos, the Hands of Fate (1966) – der Film hat nur $ 19,000 gekostet, was kann man da schon erwarten?

Platz 3: Sextette (1978) – Mae West war mal sexy. 1978 aber schon lange nicht mehr.

Platz 2: Plan 9 from Outer Space (1959) – der Kultklassiker aller Liebhaber des schlechten Films

Platz 1: The Underground Comedy Movie (1999) – Eigentlich eher „The Underground“, weder Comedy, noch Movie. Der Filmemacher ist übrigens jetzt so was ähnliches wie Moderator bei 9live.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

18 Gedanken zu „Die 7 schlechtesten Filme der Welt

  1. Howard the Duck? Das ist einer meiner Lieblingsfilme….LOL…scherz, aber so schlecht fand ich den jetzt nicht, abe rich vermisse Paris Hiltons „The Hottie and the Nottie“ 😉

    P.S. Geile Kommentar Editierungs Funktion!!!!

  2. Okay – ein Film fehlt in deiner Liste absolut … Ich denke, es liegt daran, dass du ihn nicht gesehen hast: „Chill“.
    Es soll eigentlich nen Horror / Thriller sein. Aber es gab noch kein Film bei dem ich so gelacht habe – der ist wirklich schlecht! Das müsste die eigentliche Nummer 1 sein (guck ihn dir an)! ;o)
    Ich bin in ner Sneak-Preview da rein gerutscht…
    Hier der Trailer: http://uk.youtube.com/watch?v=BCVNGI0J5YI
    …aber muss ihn schon in kompletter Länge sehen, um zu merken wie schlecht er ist 😀

  3. „chill“ hat ein IMDB-rating von 3.2/10, ist also ziemlich schlecht, aber bei weitem nicht auch nur irgendwo in der Nähe der schlechtesten Filme aller Zeiten.

    Generell wird er auch von keiner einzigen Filmkritik so bezeichnet.

  4. Also vielleicht ist Waterworld mit Kevin Kostner etas für die Top-10. Der Film war finanziell der Mega-Flop, hat irre viel Geld gekostet und kaum was eingebracht. Nur dem Kevin hat er nicht geschadet, er hat eine Mega-Gage bekommen.

  5. Ersetze Howard the Duck durch Mutant Chronicles, dann passt’s wohl.

    Bei dem ist die Story zwar nicht schlecht, aber die Ausführung dieses Horror-Action-Sci-Fi-Resident-Evil-Clons ist sowas von schlecht.

  6. Ich kenn keinen dieser filme. Wahrscheinlich bin ich auch zu jung dafür. Aber wie es scheint hab ich ja da auch nix verpasst. 😉

  7. Howard die Ente.Gott,der ist echt grottig.Habe erst kürzlich wieder Ausschnitte davon gesehen und mich gefragt:Altaaaa,warum zum Teufel fand man den als Kind so cool?Und warum ist dieses doofe Howard the duck-Lied so einprägsam?Seitdem ich das hier gelesen habe,geht der Ohrwurm nicht mehr weg.

      1. Ja,Donald.Howard hab ich mir nur eingebildet.Ein böser Traum.Tatsächlich hatte ich Angst vor diesen komischen Viechern,die dieser Professor da runtergebeamt hat.Gruselig!

Kommentar verfassen