Die geheime Untergrundwelt von New York City

Hui, wer braucht denn noch Fernsehen, das beste Programm gibt es eh im Internet. Und so präsentiere ich heute in HD eine knapp 30-minütige Dokumentation, die der Wahnsinn ist. Steve Duncan, seines Zeichens urbaner Erforscher nimmt einen Kameramann mit auf die unterirdischen Geheimnisse von New York: Er schleicht sich in eine verlassene nicht mehr benutzte aber wunderschöne U-Bahn-Station, er besucht die Leute, die in New York unterirdisch in verlassenen Schächten leben, teilweise seit 28 Jahren (!) und er entdeckt den ältesten Kanal von New York und klettert dann noch – ohne Sicherung – ganz nach oben auf die Brooklyn Bridge für eine wahnsinnige Aussicht. Lebensgefährlich und immer kurz davor von paranoiden Polizisten verhaftet zu werden. Wirklich zu empfehlen, hier ist Undercity

[random]

UNDERCITY from Andrew Wonder on Vimeo.

(via)

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

Kommentar verfassen