Die gesungenen Nachrichten von Mittwoch, 11. Januar 2012

Heute ist Mittwoch, nicht Dienstag!

Die gesungenen Nachrichten (jeden Mittwoch gegen 12 Uhr). Alles, was heute wichtig ist, in knapp 2 Minuten:

Die Themen heute: Wirtschaftswachstum, immer noch Wulff, China, Iran, Sanktionen, Witz, Syrien, Assad, Merkel, Monti, Mitt Romney

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Oder als mp3 zum Download: die gesungenen Nachrichten 11-1-2012

Gerne dürfen Podcasts, Webseiten, Blogs und Radiostationen diese Nachrichten unentgeltlich verwenden. Allerdings bitte orher eine Nachricht an mich. Adressen im Impressum. Alle Urheber- und Verbreitungsrechte liegen bei mir.

Und hier der Text zum Mitsingen:


Deutschlands Wirtschaft ist 2011 schon wieder gewachsen, das ist ein Hammer.
Warum sind dann trotzdem alle am jammern?
Dann können wir ja endlich Wirtschaftsnachrichten von den Titelthemen verbannen
und konzentrieren uns lieber wieder mehr auf Politikerpannen.

Die CDU hat Wulff zu mehr Transparenz gedrängt,
das ist komisch, weil Kohl immer noch nicht die Spendernamen nennt.

US-Finanzminister Geithner wirbt in China für neue Sanktionen gegen den Iran.
Das ist ein Witz, oder? Fangt doch mal mit Sanktionen gegen China an!

Syriens Assad gibt einem ausländischen Komplott die Schuld an den Problemen,
man sollte Schuhe nach ihm werfen, er soll sich was schämen.

Die Amerikaner fallen wieder man auf üble Leute ein,
so langsam fürchtet man bald zieht Mitt Romney ins weiße Haus ein.
Er konnte auch die Vorwahlen in New Hampshire gewinnen,
was aber nur daran liegt, dass seine Gegenkandidaten noch mehr spinnen.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

Kommentar verfassen