Die Sache mit den Youtube-Kommentaren

ui-freut-sich

Ich stelle ja gerne Videos auf Youtube und freue mich über jeden Kommentar dort in der Kommentar-Funktion, egal was es ist. Youtube hat sich aber gerade was Kommentare angeht, zu einem Phänomen entwickelt, dass neben einigen netten und einigen Verrückten Kommentaren sich auch die kranke Horde der Youtube-Hater herumtreibt.

Diese müssten wirklich mal wissenschaftlich untersucht werden, was diese dazu antreibt, Youtube-Videos aufzusuchen und dann ihr Geschimpfe darunter zu posten. Wäre im Prinzip traurig, wenn sie dadurch nicht ihre unglaubliche Dummheit bloßstellen und sich so selbst disqualifizieren. Aber über manche Kommentare wundert man sich schon.

Deswegen habe ich hier mir mal eine Auswahl an 10 Kommentaren, die unter meine Videos gepostet wurden ausgewählt, manche nett, manche böse, manche dumm und vielleicht sogar manche geistreich, um mal das ganze Spektrum zu zeigen, denn wie gesagt, ich freue mich über jeden Kommentar:

Legen wir los mit User „laallaala“. Er/sie/es schreibt: „oh gott… DU SIEHST GENAUSO AUS WIE ICH!!!“!“

Das würde mir natürlich auch zu Denken geben, wenn jemand genauso aussieht wie ich. Moment, tut er ja angeblich. Allerdings ist das nicht der Name eines Teletubbies? Ich soll also so aussehen wie ein Teletubby? Bedenklich…

„Fabienne P“ schreibt „Halt die fresse du hast keine anung!!“

Na gut, aber Anung von was? Rechtschreibung? Satzzeichen? Vor allen Dingen finde ich witzig, dass Kommentarschreiber meinen, sie könnten einem im eigenen Kanal das Wort verbieten. Komische Weltsicht…

„Mikaill67“ schreibt „Kohle , kohle , kohle OLE OHNE KOHLE ! XD“

Da finde ich zunächst mal sehr interessant, dass er nicht nur nach dem Komma, sondern auch davor immer ein Leerzeichen setzt, warum auch nicht? Den Kommentar habe ich allerdings überhaupt nicht verstanden, bis mich eine weitere Nutzerin darüber aufklärte, dass „Ole ohne Kohle“ der Spitzname eines Protagonisten aus der Serie „Berlin Tag & Nacht“ ist.

Abgesehen davon, dass jeder, der mit dieser Serie irgendwas zu tun hat auf den elektrischen Stuhl gehört – und wenn es nur ein Zuschauer ist – verstehe ich den Kommentar dennoch nicht, denn er hatte ja überhaupt keinen Bezug zu dem Video.

„SeebiiStylee“ schrieb: „Am besten du lässt dich einweisen! Das wäre das beste für alle, du erbärmliches Mutterkind! Stell Deine Videos auf YouPorn du abgefuckter Lappen!“

YouPorn, das wäre mal eine Idee, muss ich mal recherchieren wie das funktioniert. Kann man damit Geld verdienen?

Aber „SeebiiStylee“ legt nach: „Das einzigste was du kannst ist: garnichts… So ein „dummes“ Kind wie Dich muss man erstmal finden! Am besten Du gehst irgendwo in einen gedämpften Raum und lässt da deine behinderten „Fake“ Geräusche ab. Einfach nur erbärmlich“

Das Gute an der Sache ist, man muss SeebiiStyle keinen Glauben schenken, denn wenn man „einzigste“ sagt, ist man selber dumm, sogar ohne Anführungszeichen.

Aber auch im Blog selbst wird ab und an kommentiert. Ein anonymer Feigling schrieb: „ein spasti mit zuviel zeit – das lese ich aus dem sinnlosen und scheiße geschriebenen beitrag. verpiss dich, das internet hat genug müll zu bieten.“

Da fordert also jemand die Kontrolle des Internets. Schäuble vielleicht? Der Kommentar wurde letzte Woche geschrieben und bezog sich auf einen Artikel, den ich vor über 3 Jahren veröffentlicht hatte. Ist das nicht viel sinnloser, da noch einen Kommentar zu schreiben?

fries824 (wahrscheinlich auch sein Passwort) schreibt: „Du kannst gar nix älter!!!!! Lernet“, merkt dann aber, dass er einen Fehler gemacht hat und verbessert sich sogleich: „*Lernen“.

Aber es gibt auch noch die Hoffnungsschimmer, unter ein Auftrittsvideo von mir wurde folgender netter Spruch gepostet, ich hoffe mal, es war ein Lob:

„This young warrior has strong powers!“

Was habt ihr so an Kommentaren bekommen?

Das dazugehörige Video:

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

12 Gedanken zu „Die Sache mit den Youtube-Kommentaren

  1. Hallo Manuel,
    ich habe mal ein russisches Liebeslied mit russischem Akzent auf deutsch gesungen und habe mich sehr über folgende Kommentare amüsiert 🙂
    1. Wow, wie mutig du bist, vor Deutschen aufzutreten!
    2. Was soll an dem Lied witzig sein, dass sich der ganze Saal kaputtlacht? Es handelt sich um eine menschliche Tragödie. Ist das der spezielle deutsche Humor?
    3. AljOshA, ich habe zwar einen Heidenrespekt vor dir, aber das Lied diskriminiert die Russische Frau und verstärkt die bestehenden Vorurteile.
    4. Ich habe auch einen russischen Akzent, wenn ich auf Englisch singe, leider ist das keine Absicht.

    Hier ist das Video:
    http://youtu.be/M59ayR77Kog?t=7s

  2. Ich nehme mal nur die jüngeren Kommentare, sind aber nicht so toll wie die bei Dir:

    ich hätt euch ja gewünscht das ihr euren harz 4 satz damit aufbessern könnt

    Du bist einfach nur ekelhaft und ich hasse dich über alles!!! Du meinst das wär lustig. Du bist arm und krank und hast kein plan!!!!‘

    Verdammt schäm dich. Erstens bist du null lustig. Zweitens machst du deinen spass auf anderer leuts kosten. Und drittens geh mal zum friseur!!!! Und eins noch..ich gönn dir keine venlafaxin..solltest du depressionen bekommen:-P die sind viel zu gut für dich..scherzkeks

    Alter Ulf …. Was ist denn mit dir passiert ? Hast ja extrem zugenommen 0.o

    Egal was du nimmst ich will es 🙂 !!!

    zu viel gras man !!! 😀

  3. ich wollte nur mal gerne einen kurzen kommentar hinterlassen. bitte ignoriere die rechtschreibung, ich wohne seit jahren schon nicht mehr in deutschland und schreibe dies alles auf meinem handy. also wie gesagt ich wohne seit x jahren schon nicht mehr in deutschland und ich finde es sehr erfrischend ueber deinem blog ueber deutschland zu lesen und dessen einwohner. na klar kann ich mir auch ne zeitung online durch lesen aber das ist nicht das gleiche als die perspektieve einer person zu lesen die sagen kann und darf was er will.
    ich glaube das ist genug mit dem schlechten deutsch fuer heute, danke sehr fuer deinen blog, ich finde ihn sehr entertaining. vielleicht ziehe ich doch irgendwann wieder zurueck.
    gruesse

  4. Nein, ich habe noch nie ein video von dir gesehen, wie gesagt, bin nur zufällig auf diese seite gestolpert. Aber ich habe vor mir deine videos in ein paar stunden auf der arbeit anzugucken!

  5. Quatsch, ich arbeite in einem laden, sehr ähnlich wie karstadt in deutschland. So einen job würden nicht viele leute freiwillig tun. Ich arbeite super fleissig aber auf breaks und lunch werde ich mir deine videos angucken ^^
    Du hast auf jeden fall nen neuen fan.

  6. also, nicht die im kaufhaus, das war irreführend, sondern so eine mit videos kucken, machen, schreiben und lachen und so 😉

  7. ey alta wassn das fürn schaiss da steht in da übaschrift youtube und dann kommt nur täkst täkst und nochma täkst aba kein video willste mia veraschen laba nich so vil rum und mach n video alta geh ma nich uff sak mit deim gelaba

    😉

Kommentar verfassen