Gedanken zum Samstag

Der Zyniker in mir glaubt, dass Al Gore das heutige „Live Earth“ nur organisiert hat als eine einzige große Viral Marketing – Werbekampagne. Nicht für den Umweltschutz, sondern für ihn selbst. Wahrscheinlich wird er ganz kurz vor Ende der Anmeldefrist plötzlich doch seine Kandidatur für die Wahl zum Präsidenten der Vereinigten Staaten 2008 einreichen. Um dann wieder von den Republikanern geschlagen zu werden – mit weniger Stimmen.

Nachtrag: Meine Güte, zum Glück hat Mia nur 10 Minuten gesungen. Sonst wäre ich noch dagegen, die Erde zu retten. Etwas Grausameres als dieses Outfit, dies Stimme, dies Sprüche, diese Person begegnet mir selten.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

10 Gedanken zu „Gedanken zum Samstag

  1. Ich finde an der ganzen Live Earth – Geschichte so genial, daß da Tonnen von Benzin für die Generatoren verbrannt wird, Millionen TV-Stationen ihren Elektrosmog verbreiten und dann dennoch nur „Mainstream“ gespielt wird.

    Mal von den Tonnen an Müll, die ein Konzert verursacht abgesehen, lasst uns die Erde retten.

  2. Na ja, ganz so kann man das nicht sehen.

    Erst mal, welche Generatoren? Nehmen die nicth normal Strom? Und die Frensehstationen würden auch ohne das Konzert senden. Was jetzt genau Elektrosmog ist, außer esoterische Panikmache ist auch noch nicht klar. Und alles, was man macht, ist irgendwie schädlich. Aber deswegen zu Hause bleiben, nicht mehr fernzusehen und alle Konzerte sein zu lassen, wäre natürlich doof.

    Es geht ja nicht drum, möglichst alles sein zu lassen, sondern möglichst umweltbewußt und schonend mit den Ressourcen umzugehen. Bahn statt Auto, Solarenergie statt Kohle, etc. etc.

    Denn wenn Du das hart auf hart siehst, solltest Du den Computer ausschalten.

  3. Dann finde ich es bewundernswert, dass du, trotz deiner sicherlich prägenden Erfahrungen mit der Deutschenbahn, dich umweltbewusst Fortbewegst. Ich verneige mich vor dir. Vorbilder der kommenden Generation. Ich dachte eigentlich, dass du einfach nur unglaublich oft durch die Führerscheinprüfung gerasselt bist…

  4. Hehe, ich hab die Satire-Tags wohl vergessen. Grundsätzlich ist das ja ne tolle Sache, mir ist halt nur nicht ganz klar, wie ein Konzert gegen Ozonschicht usw. helfen kann/soll…

  5. Ein ICE auf Höchstgeschwindigkeit verbraucht soviel Energie wie eine Kleinstadt.
    Oder nur so viel Strom? Ach egal. Jedenfalls viel. Fiel mir jetzt bei Bahnfahren ein.

Kommentar verfassen