Homosexuelle Männer wissen mehr

Ich habe vor kurzem ein Jobangebot zugeschickt bekommen:

„5 homosexuelle Männer für eine Wissensshow in Köln gesucht. Eilig!“

Damit kann ich leider nicht dienen. Aber es müssen wohl schlechte Konditionen sein, wenn es der Firma schwer fällt ausgerechnet in Köln schnell schwule Männer zu finden.

Jetzt war mein Interesse dann – natürlich nur aus Recherche-Gründen – geweckt. Es gibt also Komparsen-Rollen für die die sexuelle Ausrichtung eine Roll spielt? So etwas kann ich mir nur im Porno vorstellen, aber anscheinend war das sogar fürs öffentlich-rechtliche.

Komisch, wenn dann umgekehrt extra nach heterosexuellen Darstellern verlangt wird, ist das dann nicht diskriminierend?

Da das Angebot schon verstrichen war, konnte ich nicht mehr die genaueren Hintergründe sehen, aber eine Google-Suche brachte ein fast identisches Angebot der gleichen Firma hervor – übrigens, es hätte 80 Euro gegeben:

„Für eine Wissensshow suchen wir homosexuelle Männer mit folgenden Eigenschaften:“

Na da bin ich mal gespannt, was die homosexuellen Eigenschaften sind…

„- Selbstbewusst
Alter ca. 22-32 Jahre“

Ach so. Mehr nicht?

„Sie würden im Publikum sitzen und uns bei einem Experiment unterstützen.“

Oh, Wissenschafts-Fernsehen, endlich mal nicht dieser Pseudo-Quatsch von Galileo oder so, sondern harte Recherche! Okay, um was geht es genau?

„Es geht darum, dass eine Jury von 15 Frauen eineiige männliche Drillinge bewerten, welcher von ihnen am attraktivsten ist. Und als Zusatz würden wir gerne unsere homosexuellen Freunde aus Köln fragen, wie sie das so sehen.“

Ach ja, klingt einleuchtend und vernünftig … äh Moment, bitte was? wtf? Ihr Fernsehredakteure sitzt auch nur in euren verkoksten Büros herum und überlegt Euch, wer auf die armseligste Idee kommen kann und wie viele Millionen Zuschauer das bringt, oder?

Die ganze Idee ist einen unnötige Verschwendung von Ressourcen und Gebührengeldern bzw. Werbeeinnahmen aber bei „unsere homosexuelle Freunde aus Köln fragen, wie sie das so sehen“ hört es auf.

Ich habe eine Idee für ein neues Fernsehkonzept: Je ein Redakteur von SAT1, RTL, Pro7 und WDR müssen di Scheiße der anderen fressen oder wahlweise sich das eigene Programm anschauen. Wer zuerst kotzt, hat verloren.

„Bitte eine email mit aktuellen Bildern (Porträt- & Ganzkörper) und mit dem Betreff „Homosexuell“ an xxxx@xxxxx.xx senden!“

Aua.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

Ein Gedanke zu „Homosexuelle Männer wissen mehr

Kommentar verfassen