Ich mousse mal

Von Ritter-Sport gibt es Schokolade in der Geschmacksrichtung „Mousse au Chocolat“. Aber „Mousse au Chocolat“ ist doch Mousse in der Geschmacksrichtung Schokolade? Also gibt es von Rittersport Schokolade in der Geschmacksrichtung Schokolade? Muss ich das verstehen? Gibt es irgendwann dann auch „Mousse au Mousse au Chocolat Chocolat“? Oder Schokoladentortentorte?

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

5 Gedanken zu „Ich mousse mal

  1. Aber es gibt ja irgendwie auch „Mousse au Citrone“ oder „Vanille“, deswegen ist das eigentlich schon korrekt…

    Abgesehen davon schmeckt die Mousse au Chocolat-Schokolade von Ritter Sport sehr gut.

  2. Auchg wenn es blöd für die klingen mag, welche „Mousee au Chocolat“ richtig übersetzten: „Mousee au Chocolat“ hat sich irgendwie zu einem Eigennahmen für die Cremespeise entwickelt. Und da die Schoki von Ritter Sport halt ein wneig anders´schmeckt als „Mousee au Chocolat“ haben sie halt die Sorte, welche mit „Mousee au Chocolat“ gefüllt ist „Ritter Sport – Mousee au Chocolat“ genannt.
    Klingt zwar komich, ist aber so

  3. Die Schokoladenbeilagen, die es seit einigen Jahren gibt, erschließen sich mir ohnehin nicht. Das waren noch Zeiten, als es nur weiße Schokolade, Haselnuss, Vollmilch und Herrenschokolade gab!
    Ist ein bisschen wie mit Pizza – inzwischen wird ein komplettes Spanferkel auf einen Teig geknallt und „Pizza“ genannt. Ich habe Angst vor dem Tag, an dem eine ähnliche Monstrosität über den Schokoladenmarkt hereinbricht.

    Übrigens: Schokoladentortentorte ist die perfekte Bezeichung für meinen legendären Schokoladenkuchen, vielen Dank dafür!

Kommentar verfassen