Ich war jung und brauchte das Geld – Die Gedanken vom Pferd 61

Gedanken vom Pferd 61 – Gastkolumne von Weidler

„Gib das der Praktikantin.“
„Wer war nochmal die Praktikantin?“
(Macht eine Geste mit beiden Händen)
„Ah. Die.“

Ein eingespieltes Team kann halt auch ohne Worte kommunizieren.

Die Gedanken vom Pferd hatten diese Woche in der Onlinestatistik über 100 Verweise vom Bundesfinanzpolizei-Forum.

Falls noch ein paar vorbeischauen:
Ich weiß von nichts. Schon gar nicht ohne meinen Anwalt.
Die wollen mir das in die Schuhe schieben.
Die Stimmen haben es mir befohlen.
Ich war jung und brauchte das Geld.

Und wo wir grad bei Statistiken sind, noch die Google-Referer des Monats:

– Foltermethoden für Frauen
– eiffelturm porno drucken

Aus „Triple X“ mit Vin Diesel.
„Halt Moment, auf dem Radar ist noch was anderes: Ein blauer JPO*!“

*Die Wagenmarke hab ich nicht genau mitbekomen. Aber so ähnlich.
Nachtrag: Peter hat’s gewusst: Ein GTO war’s. Ein 68er Pontiac GTO. Aber das Baujahr hatten sie nicht erkannt auf ihrem Radar.

Mist.
In meinem Kaffee schwimmen Flocken, die vermutlich von den angetrockneten Milchresten des gestrigen Kaffees stammen.

Ich sollte die Kaffeetasse überhaupt nicht mehr spülen, um die Grundstärke der Innenbeschichtung zu erhöhen, so dass sie nicht mehr so leicht vom frischen Kaffee zersetzt wird.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

Kommentar verfassen