Ist nicht schlimm wenn Griechenland gewinnt

Ich hab da mal einen Vorschlag. Mich nervt dieser seit Jahren unterschwellige und seit kurzem offene Griechenhass, der in Deutschland anscheinend zum guten Ton gehört oder zumindest okay ist. Die BILD hetzt wie damals gegen Asylbewerber oder immer mal wieder gegen Türken schon lange und ohne müde zu werden gegen Griechen.

Und jetzt bei der EURO spielt Griechenland gegen Deutschland im Viertelfinale. Ich würde ja gerne mal wissen, was passiert, wenn die Griechen unerwarteterweise gewinnen. Ich würde es ihnen wünschen. Ich fände es toll, wenn die deutsche Nationalmannschaft gegen die Griechen verliert.

Also mir tut es ein wenig leid um Löw und seine Mannschaft, denn ich finde die ziemlich gut, aber man, es ist doch nur ein Spiel. Es ist doch nur Fußball, es geht doch um nichts. Fremdenfeindlichkeit hingegen ist schlimm und muss bekämpft werden, da sind dann Fußballergebnisse scheißegal.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

25 Gedanken zu „Ist nicht schlimm wenn Griechenland gewinnt

  1. Du weißt aber schon, dass die Greichen uns als Nazis beschimpfen, gerne mal Holländer zusammen kloppen weil sie die für Deutsche halten und uns daran die Schuld geben das ihre Regierung zu blöd für den Euro ist? Aber nein, natürlich machen die lieben Griechen das nicht, das waren wieder die Pfui-Bah-Deutschen die ja alle soooo böse sind.

    Ich interessiere mich nicht für fußball aber die Vollpfosten können gerne mal eine Klatsche kriegen.

  2. Also „uns“ beschimpfen sie garantiert nicht als Nazis, denn Du und ich haben keine Gemeinsamkeit, Anna.

    Allerdings befürchte ich, dass Du den Satz nicht verstehst. „Die Griechen“ gibt es nicht. Meinst Du jetzt alle Griechen, viele Griechen, einzelne Griechen oder was?

    Abgesehen davon, vollkommen egal, wie sich andere VErhalten, das rechtfertigt das eigene schlechte Verhalten nicht.

  3. Es gibt einen Durchschnitt der Menschen, aber es gibt keinen Durchschnittsmenschen.

    Ich hoffe der Kontext ist erkennbar.

  4. Du hast absolut Recht. Möge doch einfach der bessere gewinnen. Ich würde mich auch mit den Griechen freuen, oder mit den Portugiesen oder wer da sonst noch mitspielt.

  5. Endlich sagt es mal jemand! Danke dafür. Auch für das Aufräumen mit den geistlosen Dummschwätzerkommentaren.

    Ich habe auf Griechenland gesetzt, beim Tippspiel =)

    Ich habe aber offen gesagt Angst vor der BILD-Schlagzeile am darauffolgenden Tag, egal wie das Spiel ausgeht. Sie wird auf jedenfall rassistisch sein, das ist klar („Man wird ja wohl noch sagen dürfen…“). Und die Dummdeutschen werden irgendwie darauf reagieren 🙁
    Es wäre schön, ein paar Griechen und Deutsche zu sehen, die das Spiel gemeinsam feiern. Aber das würde die BILD wohl nicht zeigen.

  6. Liebe Anna: so etwas wie die Bild gibt es leider auch in Griechenland. Nur weil ein drittklassiger griechischer Nachrichtensender Müll produzieren muss muss man darauf nicht eingehen. Was die anderen 10 Sender in Griechenland ausstrahlen wird leider ignoriert. Natürlich stürzt man sich auf das was mehr Quoten bringt (und mehr Geld). Was diese dubiosen Holländer angeht: ich kenne die Story inzwischen bereits mit Engländern, Schweden und Schweizern;) Und ich kenne sie auch aus der anderen Sichtweise: Deutsche kommen nach Griechenland und weigern sich nach einer Woche zu zahlen mit der Begründung: wir haben ja schon…

    Ich finde es sehr traurig und sehr gruselig das wirklich alles was sich die Medien so „ausdenken“ und aufbauschen von den meisten ohne Hinterfragen angenommen wird.

  7. nur kurz zur Info, „Anna“ ist auch nicht wirklich „Anna“ und an einer offenen ehrlichen toleranten Diskussion nicht interessiert.

    Und wenn man seine E-Mail-Adresse nicht angeben will, soll man bitte das E-Mail-Feld doch einfach freilassen, anstatt sich eine fake-Adresse auszudenken.

  8. Lieber manuel,

    Grichenland ist ein asoziales land.

    Wir wollen nicht vergessen dass die griechen sich die EU-Mitgliedschaft erschlichen haben indem sie ihre bilanzen frisiert, also gefälscht haben.
    Die bekommen nichts auf die reihe gehen mit 50 in rente…keine wunder dass da nichts läuft.

    Dieses land hat den deutschen stuerzahler nun mehrere hunder milliarden euro gekostet. Davon hätte man millionen deutschen familien ein einfamilinhaus kaufen können!

    …vor diesem hintergrund ist die stimmung jawohl verständlich.

  9. Lieber Franz,

    Du bist nicht lieb, sondern anscheinend ein Rassist.

    Es gibt keine Ausreden für Ausländerhass und Volksverhetzung.

    Es ist ja bezeichnend, wer da alles schwupps aus den Löchern gekrochen kommt und wie schnell die hasserfüllten dummen Kommentaren auftauchen, wenn man mal so was postet.

    An einer Diskussion ist Dir ja nicht gelegen, sonst würdest Du eine andere Ausdrucksweise wählen und Leute aufgrund ihrer Nationalität beurteilen.

  10. manu,

    alles was ich schrieb ist wahr.
    ein deutsches sprichwort lautet „was wahr ist darf auch gesagt werden.“

    tatsächlich wird in griechischen medien sehr niveaulos gegen deutschland gehetzt.
    dagegen hast du offenbar nichts,

    du magst offenbar das land nicht in dem du lebst und hetzt gegen deutschland – und das muss auch nicht sein!

  11. Franz:
    Wenn nicht alles was Du schreibst wahr sein würde, dann könntest Du auch „alle was ich schrieb ist wahr“ schreiben, ohne dass es wahr sein müsste. Verstehste oder ist das zu hoch für Dich?

    Was ich damit sagen will: Nur weil Du behauptest, dass Du die Wahrheit sagst, muss das nicht so sein. Es kann ja auch sein, dass Du es nur glaubst. Oder noch nicht mal das.

    Die Argumentation ist mir zu dumm. Wenn in griechischen Medien niveaulos gehetzt wird, finde ich das auch nicht gut, aber damit rechtfertige ich doch nicht andere Hetze?

    Two wrongs don’t make a right – wenn Du das Grundprinzip nicht verstehst, dann lerne es halt und komm dann erst wieder.

    Und wenn noch so eine doofe Unterstellung von Dir kommt, ohne beleg, dann Strecke ich Dir die Zunge raus.

    „dagegen hast du offenbar nichts“
    „du magst offenbar das land nicht in dem du lebst“
    „du hetzt gegen deutschland“

    Nmm die 3 Aussagen sofort zurück und argumentiere wie ein intelligenter Mensch, nicht wie ein Stammtisch-Prolet oder hau halt ab und vertrödel Deine Zeit woanders.

    Danke.

  12. die greichen verhalten sich deutschen gegenüber extrem undankbar.

    griechenland wurde 4:2 in den arsch genommen. und darüber freu ich mich mit millionen deutschen sehr.

  13. Dankeschön. Du verwechselt eine Fußballmanschaft mit einem Land und mit einer Nation. Und „in den Arsch genommen“, ich weiß nicht, was das bedeutet, ich glaube, Du meinst das fußballspiel gewonnen.

    Aber ob Du es glaubst oder nicht, ich habe mich über das Spiel auch gefreut. Auch wenn mir im Endeffekt der Ausgang egal war.

    Ich glaube, Dein Niveau ist einfach zu hoch für diese Seite. Oder umgekehrt, hab ich vergessen.

    Auf Wedersehen!

    „und das so leute wie du ihre komplexe auf unser schönes land projezieren sollte nicht toleriert werden.“

    Also 1. so Leute wie mich gibt es nicht.
    2. Dein Land ist es bestimmt nicht, diese and darf nicht den Intoleranten überlassen werden
    3. Toleranz ist ne schöne Sache, aber was genau sollte jetzt nicht toleriert werden und wie willst Du vorgehen?
    4. Ich hab gesagt, Du musst hier was zurücknehmen, bevor Du weiter postest. Ist meine Seite. Benimm Dich wie ein Gast oder war Deine Erziehung scheiße?

  14. „Du verwechselt eine Fußballmanschaft mit einem Land und mit einer Nation. “

    du warst es doch der das fussballspiel auf die politische schiene gezerrt hat.

    und was hast du immer gegen die bild zeitung?
    du drängst deutlich penetranter anderen deine meinung auf.

  15. In den Arsch… hüstel. Das ist aber keine schöne Ausdrucksweise, die du da drauf hast, Franz. Ich mag dich nicht, meine Zeit ist mir zu schade und ich strecke dir auch ohne vorherige sachliche Argumentation die Zunge raus :p

    ad 1: noch so einen? na, das wär ja was…

  16. ahahaha, franz, Du bist lustig. „Was hast Du eigentlich gegen die BILD-Zeitung?“ – der war gut! Du meinst das also alles ironisch! Sag’s doch gleich!

  17. Lieber Franz: wie ich aus deinen Kommentaren heraus lesen kann, kannst du also Griechisch. Jedenfalls gut genug um dort die Medien verfolgen zu können – deswegen kennst du dich da auch so gut aus. Da du scheinbar ein Rassist bist wundert mich das zwar ein wenig, aber wenigsten bist du tatsächlich gut informiert;)

    Lieber Ui: ich find es toll das du so ein Thema angestossen hast. Wenigsten kommen so all die Idioten aus ihren Löchern und bestätigen das was man eh von ihnen denkt;)

    Und um auch mal ein „deutsches“ Sprichwort zu zitieren lieber Franz: „Niveau ist keine Hautcreme“ – verstehste aber wahrscheinlich nicht.

  18. Danke Franz, dass du uns so eindrucksvoll gezeigt hast, dass Rassisten keinerlei Argumente haben, auf der untersten Niveauschiene fahren und zu jeglicher Diskussion absolut unfähig sind.
    Wahrscheinlich baust du in deiner Freizeit Zäune um deinen Garten und schimpfst gegen ausländische Nachbarn, bei denen du dir nichtmal zwei Sekunden die Mühe gemacht hast, sie mal kennenzulernen.
    Wenn Deutschland so ist, wie du, dann mag ich das Land in dem ich lebe nicht, hetze dagegen und scheiße drauf. Was sagste nu?

  19. Das man die Griechen hier gerade nicht so gut leiden kann, hat nichts mit Rassismus zu tun, sondern damit, dass Deutschland Griechenland den Arsch rettet und dafür nur noch mehr Gemecker kriegt… Nicht nur aus der Politik, sondern auch vom Volk selbst. Es könnten aber auch Engländer oder Kanadier sein und man wäre ebenso schlecht auf sie zu sprechen… Nicht, weil es keine Deutschen sind, sondern weil’s undankbare Idioten sind.

  20. Äh, doch, wenn man sagt „Griechen sind undankbare Idioten“, dann ist das Rassismus und zwar pur, weil es eine schlechte Eigenschaft jemandem aufgrund seiner Nationalität zuschreibt. Das ist quasi die Definition von Rassismus.

    Die Darstellung der Situation von wegen Arsch retten ist auch nicht so, wie dargestellt, aber das ist ja auch wurscht Rassismus ist eben Rassismus, selbst wennes so wäre.

Kommentar verfassen