Kölner Lichter 2012 – Köln ist ein Dorf

Guten Morgen, ui! – der tägliche Videoblog – Folge 39

Da bin ich wieder, frisch genesen und rasiert und heute erkläre ich, warum die Kölner Lichter bestätigen, dass Köln das größte Dorf Europas ist. Wenn ihr anderer oder der gleichen Meinung seid, dürft ihr Eurem Ärger gerne in den Kommentaren Luft lassen. Man muss bedenken, das Köln mit den Kölner Lichtern Europas größtes Höhenfeuerwerk, Europas größtes musiksynchrones Feuerwerk hat. Und die Höhner.

„Die 10 besten Feuerwerke“ – wie im Video angemerkt, hier der Link.

Hier ist der Videoblog „Guten Morgen, ui!“ – ich freue mich auf Kommentare von Euch und bitte nutzt die „social median buttons“ um meine Botschaft in die Welt zu tragen 😉

Letzte Folge verpasst? Hier klicken für: Erkältung, au weh!

Zu erraten: Wann werde ich morgen „hallo, aufstehen!“ klopfen? Schreibt Euren Tipp (Minute und Sekunde) in die Kommentare! Heute habe ich bei 3:04 geklopft, erraten hat das niemand, die alten Tipps behalten ihre Gültigkeit.

außerdem: Warum sage ich heute „Guten Morgen, Schuhe?“. Letztes Mal habe ich „Guten Morgen, Dogma“ gesagt, die Erklärung ist einfach. „Dogma“ ist eine Fantasy-Satire von Regisseur Kevin Smith aus dem Jahr 1999 und nicht nur der dänische Filmstil. In dem Film Dogma wird Gott gespielt von Alanis Morrisette. Alanis Morisette sang „Ironic“ und „isn’t it ironic“, dass man sich im Sommer erkältet?

Das heutige „Kaffee ist so geil“ ist „Kaffee ist so geil, wie wenn man Erkältungen zeitlich planen könnte“ und stammt von mir – Wenn ihr auch Vorschläge für „Kaffee ist so geil“-Sprüche habt, schreibt sie in die Kommentare! (Hier ein paar Beispiele) – wenn eurer dran kommt, habt ihr was gewonnen!

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Guten morgen, ui – der tägliche Videoblog von ui. – Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

6 Gedanken zu „Kölner Lichter 2012 – Köln ist ein Dorf

  1. Diesen unsäglichen scheiß Lokalpatriotismus gibt es doch sogar in 200 Einwohner-Käffern, natürlich muss es ihn auch in Köln geben mit debilen Menschen, die sich an Schlagern ergötzen, weil es sie an eine „heile“ Welt erinnert, weil sie sich nicht verändern wollen, weil ihr Weltbild festbetoniert ist und weil sie sich aus Unsicherheit permanent mit anderen messen und sich über andere erheben müssen.
    Und dann meckern sie noch über die Jugend, obwohl jeder bepisste Deutschrap mehr Inhalt hat als „Oh la la, willst du eine Pizza, Pizza wunderbar“.

  2. Guten morgen, Schuhe? Meine Theorie: Es gibt eine Herren-Schuhmarke Namens „Gallus“ und das ist das lateinische Wort für „Hahn“ und die „Höhner“ bedeutet ja übersetzt die Hühner.

Kommentar verfassen