Nadja Benaissa im Bett: No Angel für Männer – Geheime Messenger Protokolle


\/\/°4: So. Ich muss ins Bett.
\/\/°4: Ich glaub, ich krieg ne Erkältung.

uiuiui7: umsonst?
uiuiui7: Leg Dich nicht mit Angina ins Bett, die gehört mir!
\/\/°4: Ich hatte echt gedacht, nach „umsonst“ könnte es nicht mehr schlimmer werden.
uiuiui7: Hat Dich also die No Angels-Sängerin angesteckt?
\/\/°4: Die Schlägerin?
uiuiui7: Oh, Du hast noch die Nachrichten von heute morgen. Die hat nicht geprügelt, die hat was ganz anderes gemacht.
\/\/°4: Wild rumgehurt?
uiuiui7: Ja, „Nadja Benaissa soll mit mehreren Personen ungeschützten Sex gehabt haben, obwohl sie wusste, dass sie HIV-positiv ist.“
uiuiui7: Aber was ich krass finde an der Story…
uiuiui7: Nach dem Grand Prix Debakel oder schon vorher, war die Karriere der No Angels am Tiefpunkt. Wieso sagt sie da nicht zu RTL Exclusiv oder der Bild wenigstens, dass sie AIDS hat?
uiuiui7: Das hätte doch der Karriere wieder einen Kick gegeben.
\/\/°4: Aber dann hätte sie keinen mehr anstecken können.
uiuiui7: Doch. In einer großen Castingshow:
uiuiui7: „Ich will den No Angels – Virus!“
uiuiui7: 10 Kandidaten kämpfen um den Sieg. Der Preis: Eine Nacht mit Nadia! Aber es könnte die letzte sein…
\/\/°4: Igitt.
uiuiui7: Die Staatsanwaltschaft sagt, es bestehe der „dringende Tatverdacht, dass die Beschuldigte in den Jahren 2004 und 2006 ungeschützten Geschlechtsverkehr mit drei Personen hatte, ohne diese zuvor darauf hinzuweisen, dass sie selbst HIV-positiv ist“.“
uiuiui7: Was war jetzt 2005?
\/\/°4: Da nicht
uiuiui7: Hat sie es da gesagt oder hatte sie keinen ungeschützten Sex?
uiuiui7: Und wie haben die anderen beiden, die sich vielleicht nicht angesteckt haben das mitbekommen?
\/\/°4: Wie die BFA. Die wollen auch immer noch wissen, was ich 1995, 1997 und 2000 gemacht hab.
\/\/°4: Dabei weiß ich das selber nicht.

uiuiui7: Oh, Du wiederholst Deine alten Scherze.
\/\/°4: Das ist kein Scherz.
uiuiui7: Du musst ins Bett. Angina wartet.
uiuiui7: Es könnte doch auch sein, dass Nadia Benaissa von ihrer Infektion gar nichts wusste, oder?

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

17 Gedanken zu „Nadja Benaissa im Bett: No Angel für Männer – Geheime Messenger Protokolle

  1. Mag sein. Ich versteh auch nicht, warum bei so was die Schuld allein an der Frau liegen soll. Haben die Typen nicht gefragt? Einfach so wild herumvögeln macht man doch heutzutage nicht mehr.

  2. So oder so und mal im Ernst, Typen, die mit einer Frau pimpern, die ja nun nachweislich bereits noch vor Beginn ihrer Karriere zugegeben hatte, Drogensüchtig gewesen zu sein – was wiederum in jedem zweiten Nebensatz zu ihrer Person in jedem Zeitungsartikel stand, der seitdem erschienen ist – und sich kein Gummi überziehen, haben’s irgendwie auch nicht anders verdient. Manchmal schützt Hirn vor Ansteckung eben doch.

  3. Ich bin ja ein großer Fan deines blogs, aber diese „Witzelei“ im Privaten solltest du nun wirklich nicht veröffentlichen.

    Sie hat kein Aids, sie ist mutmaßlich HIV positiv.
    Sie hat nicht „wild rumgehurt“ sondern sie wird beschuldigt, mit drei Männern ungeschützt Geschlechtsverkehr…

    Man kann von der Frau ja halten was man will, aber sie auf Kosten schlechter Witze noch weiter zu denunzieren muss nun wirklich nicht sein. Und selbst FALLS an der Sache was dran ist und sie verurteilt wird, muss man nicht Scherze auf Kosten unserer sonstigen Mitmenschen mit HIV machen.

    Angina mit Aids zu vergleichen oder über eine Casting-Show für den Virus zu phantasieren ist nicht nur geschmacklos sondern befördert auch noch Vorurteile über HIV-Positive. Klar, die habens alle nicht anders verdient, wenn sie sich keinen Gummi überziehen!

  4. hmm.

    Du bist ja nicht an den Pressecodex gebunden, von daher kannst du ruhig behaupten, sie sei nicht nur „mutmaßlich“ HIV-positiv und habe „rumgehurt“.

    Was den Humor angeht: Das ist so eine Sache mit der „Interpretation“.
    Egal wie ich es lese, ich finde es unangenehm und kann nicht drüber lachen (bis auf das „da nicht“). Obwohl ich mit Randgruppenwitzen ja sonst keine Probleme habe. Aber wie immer bei Blogs gilt natürlich das Totschlagargument: Ich muss es ja nicht lesen! und rumtrollen schon gar nicht.

    Ich hoffe auf den nächsten Eintrag!

  5. Pressecodex.

    Hab nicht gesagt, dass du Randgruppenwitze machst. Da hat offenbar mindestens ein Mensch sich aus, zugegeben, grenzenloser Dummheit HIV eingefangen. Da muss man kein Mitleid haben, aber sich gleich über sie lustig machen (Castingshow…)?

    „//°4: Wild rumgehurt?
    uiuiui7: Ja,[…]“

  6. Ja mei, sollte halt Satire sein. Schade, wenn Du sie nicht verstehst. Ich finde allerdings, dass man über Leute, die ihre Karriere schwachsinnigen Castingshows zu verdanken haben und jahrelang meine Ohren mit Kommerzkram nerven, die dann alles tun, um im Gerede zu bleiben wenn ihr Stern verglüht, sich schon lustig machen kann und nicht zu knapp.

  7. Ach ist das lustig.
    Wieso sich doch die Menschen eigentlich immer mit dem Leben andere Leute beschäftgen xD
    Lebt euer eigenes Leben und regelt das ersteinmal.
    Ich fands auch nicht ok von Nadja aber tja dann sollten sich die Männer mal mehr Gedanken über Verhütung machen nicht wahr?
    Naja nicht mein Bier xD
    Dianaaaa Likeee a Star

  8. Wer Hiv diagnostiziert bekommt, der wird auch über die Krankheit aufgeklärt. unter anderem auch darüber, dass die Krankheit ansteckend sein kann, besonders bei ungeschütztem Sex. wer dies billigend in kauf nimmt, selbst wenn die Ansteckungswahrscheinlichkeit ’nur‘ bei maximal 0,82% liegt, der handelt imho nicht fahrlässig oder grob fahrlässig, sondern einfach vorsätzlich. ich kann bei dem Krankheitsbild schlecht damit argumentieren, dass es kurzfristig entfallen war, dass man infiziert ist. Für mich ist das vorsätzlicher Mord auf Raten!

Kommentar verfassen