Neues aus der Waschküche

Ich bin gerade in unseren Waschkeller gegangen, um die Wäsche zu holen, die ich da auf meinen Wäscheständer aufgehängt hatte. Die Wäsche hing auch dort, allerdings nicht auf meinem Wäscheständer, sondern auf einem anderen. Jemand hat sie von meinem Wäscheständer runter getan (meine Unterwäsche an fremden Fingern!) und auf einen anderen drauf gehängt. Warum? Abgesehen davon ist mein Wäscheständer jetzt nicht mehr da. Den hat jemand mitgenommen. Ich blick’s nicht. Und wo soll ich jetzt meine neue Wäscheladung aufhängen? Sachen gibt’s…

Nachtrag Montag:
Mittlerweile habe ich herausgefunden was passiert ist. Ich habe einen Zettel an den anderen Wäscheständer gehangen und um Aufklärung gebeten. Also: Die Besitzerin des anderen Wäscheständers hat beim Aufstellen ihres Wäscheständers meinen aus Versehen umgeschmissen. Dadurch ist ein Plastikteil abgebrochen, so dass er nicht mehr stand. Daraufhin hat sie meine Wäsche netterweise auf ihren Wäscheständer gepackt und einen Zettel drangehängt (wie wenn man jemandem einen Kratzer am Auto macht) – sie wusste ja nicht, wem der Wäscheständer (also meiner) gehörte.

Der Zettel allerdings war nicht mehr am Ständer, als ich nachschaute – aber wer entwendet schon Kritzelzettel?

Jedenfalls hat sie mir netterweise ihren Wäscheständer vermacht.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

7 Gedanken zu „Neues aus der Waschküche

Kommentar verfassen