Photoshop für Video

Photoshop für Video

Okay, das folgende Video ist unglaublich. Stellt Euch die ganzen Tricksereien, die man mit Photoshop machen kann vor, aber jetzt als Video. Stellt Euch vor, die Leute in dem Video kann man größer, kleiner, dicker, dünner, muskulöser, etc. machen, natürlich auch die Brüste verkleinern oder vergrößern. Baywatch wäre viel einfacher zu besetzen.

Und jetzt stellt Euch vor, das ganze geht, indem man einfach ein paar Regler veschiebt. Klingt unglaublich? Ist aber bereits Realität. „MovieReshape“ heißt das Ganze, ich dachte erst, es sei ein Witz, aber ist es nicht. Schaut Euch im Video an, was es kann:

Das Ganze wurde übrigens im Max Planck Institut für Informatik in Saarbrücken entwickelt.

Und jetzt die große Frage an die Leser: Wenn diese Software Euch nicht nur im Film, sondern in der Realität ändern könnte, wie würdet ihr die Einstellungen bei Euch machen, um Euch zu verändern?

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

3 Gedanken zu „Photoshop für Video

  1. Das ist ja spannend.Ich denke ich würde mich etwas größer schummeln.Und etwas reifer.Mit Brüsten hab ich kein Problem,hab zwei davon.

  2. Das klingt spannend.Ich würde mich etwas größer und reifer schummeln.Mit Brüsten hab ich kein Problem.Habe zwei davon.

Kommentar verfassen