„Post von Wagner“ – die Bild Zeitungs MEGA FAILS!

Franz Josef Wagner, der Clown der Bildzeitung mit seiner satirischen Kolumne „Post von Wagner“ wird wahrscheinlich nur missverstanden. Hier einige seiner schönsten Blüten:

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

6 Gedanken zu „„Post von Wagner“ – die Bild Zeitungs MEGA FAILS!

  1. Zu diesem Blödsinn hätte ich einige Fragen, vielleicht kann sie ja jemand beantworten:
    1. Misst man den politischen Beitrag einer Frau an ihrer Kochkunst?
    2. Können wir im Jahre 2008 mit Vögeln sprechen und wie „küssen“ sich Hühner?
    3. Gibt es wirklich noch Männer, die glauben, dass eine Frau „ja“ meint, wenn sie „nein“ sagt… also abgesehen von Herrn Wagner? Was mich zu der Frage bringt, ist er verheiratet?

  2. Wenn man die politischen Beiträger einer Frau an ihren Kochkünsten misst, war es dann nur Zufall, dass er Frau Merkel die Rindsruhladen zugeteilt hat oder hat jede Partei ein anderes Gericht oder sogar jede Politikerin? Dann könnte man sich ja in Zukunft nach dem besten Essen entscheiden und nicht mehr an den Beiträgen. Wäre doch auch mal eine Lösung und vielleicht zieht man dann wieder ein paar Nichtwähler mehr in die Wahllokale.

    Also ich fänds toll, wenn wir nach diesem Jahr mit Vögeln sprechen könnten, dann würde ich das auch endlich mit dem dummen Vieh ausdiskutieren können, welches sich einen Spaß draus mach, nachts auf mein Auto zu scheißen.

    Aus lauter Neugier, hab ich gestern mal nach dem Wagner gesucht und auch sehr verwirrende Briefe von ihm gelesen…
    Tanja, schon alleine die Verwirrtheit (gibt es das Wort, wenn nicht hab ich es jetzt erfunden 😉 ) gepaart mit dem Aussehen lässt mich zu der Frage, ob der Typ verheiratet ist eindeutig JA sagen. (was bei ihm aber nein bedeutet, da die Frauen ja immer das Gegenteil denken, von dem was sie sagen…)

  3. @ ui: Das habe ich mir dann auch gedacht …und die Frage wäre dann, ist diese Ehe überhaupt gültig?

    @ Jule: Dann würde es statt großer Wahlreden immer Probeessen geben, das würde sich sicher positiv auf die hungernden Kinder auswirken, gar keine dumme Idee… Vielleicht gehe ich dann auch in die Politik, würdet ihr mich für Lasagne und Tíramisu wählen 😉 ?

  4. Zum Thema Politik muss ich mal kurz was loswerden: Hab heute gesehen, wie die Wahlhelfer bei uns neue Plakate an die Wände geklebt haben und die alten, die sie abgemacht haben, in die öffentlichen roten Mülleimer gestopft haben, die ja nicht gerade groß sind… Haben die einen an der Waffel, oder wie? Können die ihren Dreck nicht mit nach Hause nehmen?

Kommentar verfassen