pwnd – this is what it means

Owned! This is what it means!

owned - this is what it means

it says:

Patti: Homosexuality is a sin, Lacey, and it is in black and white in the Bible.

Lacey: So is not treating your body like a temple. And ladies should have their head covered. And in Deuteronomy, a marriage is only valid if the woman is a virgin, and she should be executed if she is not… and that anyone who commits adultery should be stoned to death. In Mark, divorce is prohibited. i assume for homosexuality, you’re referring to Leviticus 18:6: „You shall not lie with a male as one lies with a female. It is an abomination.“ A similar verse occurs two chapters later, in Leviticus 20:13: „A man who sleeps with another man is an abomination and should be executed.“ Leviticus is a holiness code written 2,000 years ago. It also includes prohibitions against round haircuts, tattoos, working on the Sabbath, wearing garments of mixed fabrics, eating pork or shellfish, getting your fortune told, and even playing with the skin of a pig. (There goes football!). I believe in morality, which is doing right regardless of what I am told… not in religion, which is doing what I am told regardless of what is right. You’re welcome to your own interpretation of the Bible and of politics, of course, but for me, I need more that „the bible says so“ to justify certain things in this world and certainly to judge them.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

6 Gedanken zu „pwnd – this is what it means

  1. @Richard
    Und was willst du damit sagen? Dass Schwulenhass mit biblischer Begründung gerechtfertigt ist?
    Meine Mama hätte jetzt gesagt „Man soll sich nicht an Schlechteren orientieren.“

    Den Zustand verdanken wir übrigens großen mutigen Menschen und modernen Verfassungen. Ginge es nach der katholischen Kirche, hätte es die Aufklärung nie gegeben und die Bibel wäre auch nur auf Latein erhältlich. Ich vermute, die Schwulen-Bewegung hätte in dieser Welt nicht viel Glück gehabt.

  2. Ich kritisiere damit damit sagen dass feige comedians und pseudo moralisten dass christentum bashen wo sie können.
    weil sie sich an den islam (der m.E. in bezug auf menschenrechte und frauenrechte sehr viel mehr angriffsfläche bietet) nicht rantrauen. das wäre ja zudem politisch inkorrekt!!!

    bülent ceylan macht da keinen hehl draus und sagt dass er keine witze über den islam macht, da seiner wohnung auch weiter ohne polizeischutz verlassen möchte….. was ja auch viel sagt über diese „religion“.

  3. Ach Richard, ich liebe Dich ja. Ich bin kein feiger Comedian und hier hab ich was entdeckt, was ich lustig fand und eben weitergepostet habe. Stell Dir mal vor, in meinem Comedyprogramm bashe ich weder das Christentum, noch den Islam noch irgendeine andere Religion.

    Das Bild da oben basht auch nicht das Christentum, sondern basht den dummen Spruch der Posterin, die das auf Facebook gepostet hat. Die Antwort ist die schlauen Antwort einer Freundin darunter.

    Und die Frau hat geschrieben, dass es so in der Bibel stünde. „Bibel“ hat sie gesagt – dann geht es doch erst mal darum, vollkommen egal wie schlimm oder gut andere Religionen sind.

    Mit Verlaube – aber Deine Argumentation ist saudumm.

    DU sprichst wie ein Ladendieb, der sich damitverteidigen will, dass es doch auch schlimmere Verbrechen gibt, Mord z.B. und man doch zuerst mal das kritisieren sollte, bevor man sich kleineren Verbrechern zuwendet.

    Als Comedian habe ich die Freiheit mir jedes Thema auszusuchen, dass mir passt, ohne Feigling genannt zu werden. Ich rede z.B. auch über Delphine, kommt jetzt die Beschwerde das Löwen viel schlimmere Tiere sind und ich die doch mal bashen sollte?

    Und mal ganz ehrlich, ich schaue mir sehr viele Programme anderer Comedians an, ich könnte Dir ohne groß überlegen 15 aufzählen, die das Thema Islam ansprechen und manchmal auf nicht gerade unschöne art. Ich kann Dir nur 1 nennen, der was über Katholiken sagt. Also wenn hier jemand feige ist, dann bist Du das.

    Und was Bülent Ceylan angeht, der ist doch kein Comedian.

    Nein quatsch, scherz, aber sein Spruch über den Islam ist doch bereits ein Witz über den Islam, d’oh!

    Jetzt mal an Dich ne Frage:
    Findest Du Islam scheiße und Christentum gut? Oder findest Du beides Scheiße.
    Weil wenn Du beides nicht magst, muss es mir auch gestattet sein, über BEIDES zu reden und nicht nur den Islam zu kritisieren.

    Auländerfeindlich Islam-Bashing Bücher sind komischerweise in Deutschland wochenlang auf Platz 1 der Bestsellerlisten. Christenbashing-Bücher gibt es gar keine.

    Also wenn Du behauptest, es gehe „immer auf die Christen“, dann bist Du ein feiger Lügner. Nicht mehr, nicht weniger.

  4. Fundamentalistische christliche Bewegungen verzeichnen weltweit Zuwächse und auch die katholische Kirche wächst, wenn einem das in Deutschland auch schwer vorstellbar erscheint.
    Wir werden noch miterleben, ob das Christentum so zivilisiert und harmlos geworden ist.

Kommentar verfassen