Revolution: Frauen im Dreigestirn. Köln verlässt das Mittelalter

Im Kölner Express steht heute „Frauen im Dreigestirn? „Die Zeit ist reif dafür““ – bitte was? Erst ein schwuler Karnevalsprinz und jetzt Frauen? Ja gibt’s denn sowas? Wir schreiben doch erst das Jahr 2012! Das wäre ja fast so, als ob es Gleichberechtigung und keine Diskriminierung gäbe! Also das geht ja gar nicht! Da könnte ja jeder kommen!

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

5 Gedanken zu „Revolution: Frauen im Dreigestirn. Köln verlässt das Mittelalter

  1. Pass auf – Du hast ab sofort Stadt bzw. Auftrittsverbot in ganz Schleswig-Holstein und Hamburg. Verstößt Du dagegen sind 10.000 € fällig.

  2. Hm. Aha.
    Nun gut, ich probier das auch mal.
    Also Manuel, pass nochmal auf: Du hast ab sofort Stadt- bzw. Auftrittsverbot in Berlin. Verstößt Du dagegen bekomme ich 10.000 € von dir, oder von wem anders, is mir wurscht von wem.
    Okay?

    Ansonsten ja, is echt n Ding, Schwule UND Frauen in Köln! Was kommt als Nächstes? Frauen predigen im Dom? Tsssss

Kommentar verfassen