Rüttgers erschießt sich selbst


Musik kann eine Waffe sein. Allerdings ist es eine sehr gefährliche Waffe. Gefährlich zu handhaben, denn diese Waffe geht gerne nach hinten los.

Neuerdings versucht eine ganz peinliche Institution, die CDU, diese Waffe für sich gebrauchen, scheitert aber jedesmal sehr grandios daran. Bei der Kölner Oberbürgermeisterwahl, hat Peter Kurth ja schon absolut abgelosst, wie ich hier berichtete. Und jetzt kommt beim NRW-Landtagswahlkampf Lichtgestalt Jürgen Rüttgers an und die Partei versucht ihn hiermit zu pushen:

Na wenn das mal nicht in die Hose geht.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

6 Gedanken zu „Rüttgers erschießt sich selbst

  1. Auch wenn ich den Ruettgers gar nicht mal so schlimm finde – das Lied ist ja einfach nur grausam.
    Wo soll das enden? Mit „Rebell Ruttgers“-Actionfiguren wenn er sich das naechste mal mit Merkel kloppt?
    Die sind doch bescheuert

  2. Lieber Dirk, das URL-Feld ist dafür gedacht, Deine private Homepage einzutragen und nich, um zu einem zusammenhanglosen Wikipedia-Artikel zu verlinken.

  3. Hi,

    ich frage mich ja immer, welcher Künstler sich auf so etwas einlässt. Sicher soll man seine Politische Meinung haben, aber als Künstler, der ja seine Fans in allen politischen Lagern hat, sollte man sich in der Öffentlichkeit doch ein wenig zurück halten. Durch so eine Aktion kann man nämlich auch schnell mal eine ganze Menge Fans verlieren.

Kommentar verfassen