Schlimmer geht immer

Schon seit einiger Zeit werden hier schlimme Namen von Läden gesammelt, aus unerfindlichen Gründen sind es meist Friseurläden – weiß jemand warum? Sind Friseure besonders dumm? Besonders auf Kalauer aus? Haben besonders schlechte Berater? Oder halten sich für ach so kreativ und lustig? Woran liegt es?

Wie dem auch sei, ich dachte, mit „Hairtie“ hatten wir einen Tiefpunkt erreicht, aber in Wernigerode geht es noch schlimmer:

fhaarenheit

44 Grad Fahrenheit sind übrigens 6,66 Grad Celsius. Also ziemlich kalt. Oder ein Werk des Teufels?

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

37 Gedanken zu „Schlimmer geht immer

  1. Na, da hättest Du dir das „Unkenntlichmachen“ aber auch sparen können. Ist ja fast wie in der BILD 😛
    Ich gehe dann mal davon aus, dass sich die 44 auf die Strassennummer bezieht, was der Dämlichkeit trotzdem keinen Abbruch tut.

  2. Es muss ja nicht wirklich unkenntlich gemacht werden, schließlich ist es ein Werbeplakat. Ich wollte nur nicht, dass es den paar Deppen, die es im Netz gibt, nicht allzu einfach gemacht wird.

  3. Lobenswert ist, dass sie „versucht“ sich auf Literatur zu beziehen, nur leider nicht gekonnt. Obwohl…der besagte Roman handelt schließlich auch von der Oberflächlichkeit der Gesellschaft…

  4. Mal wieder ein Zeichen, man kann nicht nur Freunde und Gönner in seiner Umgebung haben. Danke,daß ihr mich Publik macht. Auch schlechte Werbung ist Werbung, wie man sieht. Euer Leben ist wohl zu öde, weil ihr euch mit meinem Leben beschäftigt. PS: liebe Grüße an Roland schön dass wir uns schon kennen gelernt haben. Nach dieser Beurteilung kann ich ja davon ausgehen.

  5. Es ist doch immer wieder erschreckend, welche sinnfreien und überflüssigen
    Websites uns das Netz zumutet.
    Noch erschreckender ist allerdings die Anzahl derer, die meinen auf solch einer Plattform über andere Personen/ Unternehmen auf teilweise unsachliche und wertlose Art und Weise ihre Meinung kund tun zu müssen und uns mit ihren Lebensweisheiten und sensationeller Intelligenz überschütten.
    Ihr solltet euer „Talent“ nutzen und mehr aus euren bis dato nutzlosen Dasein machen! …die Zeit dafür habt Ihr ja scheinbar. 🙂
    Aber ich glaube, da ist bei den Meisten hier eh Hopfen und Malz verloren! ( …ja, ich weiß, das ist eine Redensart… )

    Viele Grüße an die gesamte verblö… Community…( bitte entschuldigt, da wäre ich fast auf eurem Niveau gelandet, aber mir fällt gerade kein Synonym ein )

  6. … und wieder einmal nutzt ein Mensch ohne Hirn und ohne Job die Anonymität des Internets und ist sich offensichtlich nicht bewusst, das Verleumdung einen Tatbestand erfüllt, srafrechtlich nicht nur teuer, sondern, öffentlich gemacht auch noch peinlich für den Verfasser ist.
    Im realen Leben nicht bestehend, maßt man sich hier doch wirklich an , einschätzen zu können, was Meister ihres Handwerkes sehr gut bewältigen, ohne persönlich einen Fuß in den optimal eingerichteten Salon, mit absolutem Wohlfühlambiente, nicht zuletzt durch das Team der Friseurinnen, gesetzt zu haben.

    Hochmut kommt vor dem Fall!

  7. Och man man man. Jetzt muss ich hier mal einschreiten. Macht mal einen Punkt.

    Es ist vollkommen okay, wenn ihr mit dem Posting nicht einverstanden seid, sei es als Beteiber, Kunden oder Freunde des Salons. Dann seid aber doch so gut und postet hier nicht anonym im Versuch schlau rüberzukommen und im Gegenzug meine Webseite und meine Leser runterzubuttern.

    Folgendes: Ich finde den Namen des Friseursalons FHaarenheit 44 total bescheuert, unkreativ, unlstig und wirklich nicht gut – vor allem in Anbetracht des Buches auf dass er sich bezieht. Ich kann mit meiner eingeschränkten Intelligenz und meiner großen Ignoranz nicht nachvollziehen, wie man auf die Idee kommt, sein Geschäft so zu nennen.

    Das Ganze sehe ich in einer Reihe mit ganz ganz vielen Friseurläde (die bei so Artikeln übrigens einfach mit der Schulter zucken), die alle seltsame Namen haben. Das Thema „Friseurläden haben oft bescheuerte fragwürdige Namen“ ist nicht neu, so bin ich bei weitem nicht der einzige Blog, der so einer Sammlung erhält und auch in diversen Büchern und im Spiegel bin ich schon über dieses Phänomen gestolpert.

    Da wäre es dann doch nett, wenn ein Friseur vielleicht mal die Namenswahl erklärt und uns gemeinen Pöblern verständlich macht, anstatt zurück zu pöbeln.

    Vor allen Dingen und das macht mich richtig sauer:

    Wenn ich mich über den Namen eines Friseurnamens mockiere, sage ich absolut nichts über die Qualität des Haarschnitts oder die Atmosphäre und finde es unverschämt, wenn mir das unterstellt wird. Als ob ich wüsste, wie ein Friseur in Wernigerode die Haare schneidet. Was will ich denn in Wernigerode?

    Es gibt bestimmt Friseure mit doofen Namen, die absolut phantatstisch die Haare schneiden und Friseure mit normalen Namen, die nicugen und umgekehrt. Aber wie tief ist die Diskussionskultur gesunken, wenn man so etwas extra anmerken muss?

  8. Hey, Ui, mach Dir keinen Kopp – Du hast nicht nur absolut Recht, sondern auch noch selbiges Deine Meinung dazu zu äußern, egal wie und wo. Ich würd mich vielleicht auch schämen, wenn ich meinem Lhaarden (*ooops*) so einen Namen geben würde und nachher schimpfen, wenn es nicht gut ankommt. Rapunzel, Rapunzel…

  9. „Es ist doch immer wieder erschreckend, welche sinnfreien und überflüssigen
    Websites uns das Netz zumutet.“
    Ui gibt hier doch nur seine persönliche Meinung wieder, genau wie andere auch über andere Personen „ablästern“ (obwohl Ui ja nur das Wortspiel nicht gut empfindet – wo ist da das Problem? Meinungsfreiheit nicht erlaubt? Es wird ja keiner denunziert!) auf ihren „Plattformen“. Und ja, eine Plattform ist zum Beispiel der Friseursalon. Wer Ui also hier ankreidet, dass er mit seiner persönlichen Meinung etwas falsches tut, der dürfte NIRGENDS seine Meinung preisgeben!

    2 Cents!

  10. Fehlt nur noch „Haardolfs Seitenscheitel“ 😀

    Ehrlich, noch niveauloser sind nur noch Kneipen in Verbindung mit dem Wörtchen Bar. So im Stile von „Fickbar“ und dergleichen.

  11. @ „Anwältin“

    Soll das Pseudonym einschüchternd wirken? Da hätte ich aber Schiss, wenn sie auf meinem Blog erscheinen würden,…muharharhaha 🙂

    @ui.

    Volle Zustimmung

    @Jörg S. 🙂

  12. Es gibt wirklich Leute die so einen Mist lesen! Vielleicht solltet ihr euch mal Arbeit
    suchen,damit ihr wisst wie man sich vernuempftig beschaeftigen kann…

  13. „Viele Grüße an die gesamte verblö… Community…( bitte entschuldigt, da wäre ich fast auf eurem Niveau gelandet, aber mir fällt gerade kein Synonym ein )“

    Das versteh ich nicht, kann mir das jemand erklären?

  14. Also ich finde den Namen klasse und auch sehr einfallsreich. Aber wenn man halt mehr auf so Namen wie „Heike´s Friseurladen“ steht. Bitte! Ich würde sagen : Die Leute sprechen drüber, also Ziel erreicht.

    Ok! Dann viel Spaß noch auf der „wir lachen über irgendwelche Namen von Unternehmen“ Seite. UiUiUiUi ist das lustig *gähnnn*

  15. Den finde ich natürlich hervorragend. Aber nicht für einen Friseurladen.

    Was im übrigen nichts mit der Tatsache zu tun hat, dass „Fhaarenheit 44“ ein wirklich saublöder Name für ein Friseurgeschäft ist. Oder siehst Du das anders?

  16. Wie gesagt ich finde den Namen sehr gut. Gerade weil er etwas Besonderes ist und nicht mit dem ewigen Einheitsbrei mit geht.
    Außerdem ist das Thema für mich : “ Warum macht man sich über die Namensgebung von anderen lustig“ ??????? Noch dazu wenn man sich selber ui nennt. Ich kann darüber nicht lachen. Und ich fragte Freunde und Bekannte und auch die lachen nicht darüber. Ich verstehe nicht warum. Nicht einmal Fips Asmussen würde darüber lachen. Selbst ihm wäre es zu flach.
    Ich meine es kann ja sein das du (ui) schon mal was im Kreise deiner Freunde erzählt hast und alle haben dann gelacht und du fühltest dich gut und bestätigt. Und so kam es dann wahrscheinlich dazu das du so etwas unter das Volk bringst und denkst das du dafür mehr als einen Lacher aus purem Mitleid bekommst. Vielleicht glaubst du ja sogar das du irgendwann mehr als nur ein Typ bist der sich den ganzen Tag mit Flyern und anderen Unsinn beschäftigt. Vielleicht glaubst du du wirst mal groß raus kommen wenn du groß bist. Ich weiß es nicht und ich möchte dich nicht enttäuschen schon bevor du merkst das du nicht lustig bist. Ganz im Gegenteil ich möchte dir Mut machen. Irgendwann machst auch du einen Witz oder bringst was im Netz und dann gibt es bestimmt auch mehr als 5 Leute die das lustig finden. Viel Glück Ui.

    1. ACh Marek, Du bist echt ein armer Kerl. Kapierst nicht, was an dem Ladennamen bescheuert ist (lies mal das Buch von Ray Bradbury), aber willst anderen sagen, was lustig ist und was nicht.

  17. Ich habe nachgeforscht und der Name hat gar nichts mit dem Buch zu tun. Ich will anderen nicht sagen was lustig ist. Aber mal ehrlich das ist es nicht.

    Wie kommt ihr darauf das, dass was mit dem Buch zu tun hat?

    Jetzt mal im Ernst. In meinem Beruf weiß ich wie schwer es ist sich eine Existenz aufzubauen und wenn ich fhaarenheit bei Google eingebe kommt als erstes diese Seite. Die Leute lesen das und auch wenn hier nicht die Arbeit oder das Können der Friseurin in Frage gestellt wird so schreckt es den ein oder anderen Kurzsichtigen unter uns doch ab dort hin zu gehen.

    Verstehst du was ich damit meine ? Ich finde einfach nur es gehört ne Menge Mut dazu sich heutzutage in die Selbstständigkeit zu stürzen und damit unter anderem auch Arbeitsplätze zu sichern. Wenn dann solche Leute wie Ihr kommen und sich auf Kosten anderer lustig machen finde ich das unter aller Sau und rücksichtslos ohne Ende.

    Die Frage ist ja nicht der Inhalt, der ja nur auf die Namensgebung zielt, sondern wie es die Leute verwerten. Und wenn es in Wernigerode nur einen potentiellen Kunden gibt der aufgrund dieser Seite nicht dort hin geht dann finde ich das schon hoch bedenklich.

  18. Wenn Du mir vorher nicht gesagt hättest, wie scheiße Du mich findest und selbst versucht hättest mich möglichst in den Schmutz zu ziehen, würde ich Dir jetzt vielleicht etwas Aufmerksamkeit widmen, so aber nicht.

    Genauso wie Du den Namen „ui“ bescheuert findest und den Namen des Friseursalon toll findest (und das in Deinem Blog auch gerne äußern darfst), habe ich das Gleiche Recht zu sagen, dass ich den Friseurnamen bescheuert finde und den Namen „ui“ toll finde.

    Und damit ist gut.

  19. Ok! Damit hast du recht. Ich hätte nicht Feuer mit Feuer bekämpfen dürfen. Sorry dafür. Hätte mich über den Namen nicht mukieren sollen.

    Aber daran sieht man das es wohl keinem gefällt durch den Kakao gezogen zu werden.

    Also nochmal ganz offiziell: Für meine Assi Nachricht entschuldige ich mich hiermit. Ist ein wenig ausgeartet.

  20. “ Für meine Assi Nachricht entschuldige ich mich hiermit.“

    Du kannst nur um Entschuldigung bitten, ui müßte sie dir gewähren, damit du entschuldigt bist 😛

  21. Das wird mir jetzt ein wenig zu albern.
    Ich habe meine Meinung gesagt und stehe auch dazu.
    Die eine Nachricht nahm ich zurück weil ich sonst selber nicht besser gewesen wäre als ihr. Also ja , war ernst gemeint.
    Leider habe ich das Gefühl das jegliche Diskussion eh ins Leere läuft und das finde ich schwach. Aber gut, dann halt nicht.

Kommentar verfassen