Schlagwort-Archive: bild

Die Wahrheit über kriminelle Ausländer

auffbteilen

So titelte vor ein paar Jahren die immer blöder werdende BILD-Zeitung. Nicht zu übersehen, auf meinem Weg zur Arbeit, der in St. Pauli an mindestens fünf türkischen Kiosken vorbeiführt, wo sie prominent in der Auslage lag. Ein Foto des armen ausländischen Kioskbesitzers neben dieser Schlagzeile würde Preise gewinnen – und wie schon vorhergesehen geht die Medienhetze jetzt erst recht los.

Aber um was geht es eigentlich in dem Artikel zur Schlagzeile? Ist wieder etwas passiert, gibt es etwas wichtiges zu sagen? Nö, der Artikel hat nur eine kurze Einleitung und bringt dann Zitate aus einer wahrscheinlich mehr oder weniger aus dem Zusammenhang gerissenen Rede eines Staatsanwalts.

Ich möchte mir die Redaktionskonferenz gar nicht vorstellen, wo beschlossen wurde, dass noch schnell ein Artikel über kriminelle Ausländer nötig sei, um noch einen Reißer fürs Titelblatt zu haben und sich schnell in 5 Minuten was aus den Fingern gesogen wurde.

Was berichtet denn der Staatsanwalt in seiner Rede? Erst mal stellt er klar, dass nicht die Türken die bösen sind, sondern die Araber. Das passt einfach zur Zeit besser ins Konzept der Hetzer. Außerdem isst der Staatsanwalt wahrscheinlich auch so gerne Döner. Er berichtet von Dauerkriminellen, die das Verbrechertum in der Familie lernen und auch Gefängnisstrafen gerne annehmen, das würde eben dazugehören. Dass er im selben Vortrag sagt, dass Haft sie nicht beeindruckt und dass das einzige, was sie beeindruckt, Haft ist, fällt selbst im Artikel von BILD, wo es nicht mehr als zwei Sätze auseinander steht, nicht auf.

Und ganz am Anfang des Artikels werden von Bild Zahlen genannt: „Die kriminellen Übergriffe ausländischer Jugendlicher – es ist alles noch viel schlimmer! Allein in Berlin gab es laut Berliner „Tagesspiegel“ Ende September 2363 jugendliche Schwerkriminelle.“ Ja, es ist alles noch viel schlimmer. Beim tumben Leser verfestigt sich ein Gedanke. Wenn Ausländer so viele Straftaten begehen, dann sind Deutsche doch viel besser! Wir sind Papst, wir sind Deutschland, ihr nicht, Ausländer raus!

Doch Zahlen sagen ohne Zusammenhang erst mal gar nichts aus. Wenn man sich die Zahlen mal näher betrachtet fällt was auf: BILD lügt. Sie holen irgendeine Quelle raus, damit das Volk mal wieder vor Ausländern Angst hat und sie weg haben will. Die 2363 jugendlichen Schwerkriminellen von denen die Rede ist, sind allerdings größtenteils keine Ausländer. Es ist nämlich die Summer aller jugendlichen Schwerkriminellen in Berlin. Deutsche UND Ausländer zusammen. Schlecht recherchiert oder Absicht? Für Bild ist da wohl kein großer Unterschied, ob Krimineller oder Ausländer. Ist eh alles das Gleiche, kriminelle Ausländer halt.

Übrigens, Berlin hatte 2006 die niedrigste Kriminalitätsrate seit der Wiedervereinigung. Trotzdem, am besten alle ausweisen, und zwar nicht nur die jugendlichen Schwerkriminellen, oder die 25% aller Straftäter, die Ausländer sind, sondern auch die über 470,000 Ausländer Berlins, die noch nie eine Straftat begangen haben.

Also ich bin sogar dafür, dass kriminelle Deutsche ausgewiesen werden. Und ich glaube sogar, da hätten die BILD-Leser noch nicht mal was dagegen. Einfach alle ausweisen, die anders sind: Ausländer, Schwule, Langhaarige, PDS-Wähler, Linkshänder … das ganze Pack! Und vor allen Dingen Kriminelle, schließlich zahlt der gute deutsche Steuerzahler ja sowieso zu viel für die Gefängnisse. Und irgendwann kommen sie ja doch wieder raus. Schade, dass wir keinen elektrischen Stuhl haben, ach, früher war ja doch alles besser.

Und was ist denn nun die Wahrheit über kriminelle Ausländer? Nun, die Wahrheit ist … *trommelwirbel* … sie sind kriminell. Jawoll, kriminelle Ausländer sind kriminell! Was für eine Erkenntnis, danke BILD. Aber wenigstens haben wir eine Menge, über die BILD-Macher und ihre Leserschaft gelernt.

Ich denke mal, es geht BILD diesmal gar nicht darum, Ausländerfeindlichkeit zu schüren. Das wird einfach billigend in Kauf genommen. Es geht BILD nur darum, eine möglichst schockierende Schlagzeile zu finden, die allerdings genug Konsens bei den Stammtischlern findet, so dass sie jeder morgens kauft, damit man sich in der Mittagspause gemeinsam empören kann. Dass sich dann der Pöbel gemeinsam über Ausländer aufregt, ist BILD egal. Das ist nun mal der Preis, wenn man seine Auflage retten kann.

Ich erinnere mich noch an die „Asylbetrüger“-Schlagzeilen und das Asylantengeschimpfe von BILD, so lange, bis dann in Rostock Lichtenhagen gezündelt wurde. Und ich denke mal, die BILD wird gestern einen Verkaufsrekord aufgestellt haben – jedenfalls habe ich schon am Nachmittag keinen Kiosk mehr gefunden, der Exemplare übrig hatte.

auffbteilen

Flattr this!

Schlagzeilenvergleich

Vor ein paar Jahren sah ich im Zeitungskasten des Kölner Express und der Bild am gleichen Tag nahezu die gleiche Schlagzeile auf der Titelseite. Es ging um Boris Becker und was er wieder mit seiner Tochter anstellen will oder was auch immer. Also ein Thema, dass eigentlich niemanden interessieren sollte, außer vielleicht Boris Becker und die anderen Beteiligten selbst. Zumindest sind Boris Beckers‘ Sorgerechtsprobleme nur halb so lustig und trashig wie die von Britney Spears.

Allerdings wird klar, wenn man die Schlagzeilen vergleicht, warum Bild eine höhere Auflage hat. Der Kölner Express schreibt:

„Boris Becker kämpft ums Sorgerecht für Anna.“

Bild hingegen:

„Boris kämpft um seine Anna.“

[random_content]

Viel packender, da wird nicht mehr ums Sorgerecht gekämpft, sondern um Anna. Menschen sind dann doch viel besser als schwierige Begriffe wie „Sorgerecht“ und aus Boris Becker wird „Boris“, das bringt ihn uns näher. Schon haben wir viel weniger Buchstaben, können die Schlagzeile größer machen und auch noch „seine“ einfügen, um Emotionen zu erwecken und klar zu machen, welchen Standpunkt die objektive Propagandamaschine Zeitung in dieser Sache hat. Komisch eigentlich, dass da nicht „seine kleine Anna“ stand.

Flattr this!

Die besten Tweets der Woche

Was gibt’s Neues auf Twitter?

BILD, Twitter-Etikette, Bushido,

Flattr this!

Markus Lanz Witze – Wetten dass die gut sind?

Guten Morgen, ui! – der tägliche Vlog – 99

Markus Lanz macht gute Witze, BILD irrt

Markus Lanz macht bei Wetten Dass gute Witze

Markus Lanz Witze bei Wetten Dass seien schlecht gewesen – dabei stimmt das doch gar nicht! Er ist ein Comedy-Genie mit tollen Gagautoren! Hier der Beweis, dass sein Eröffnungsmonolog der Hammer war!

Hier ist der tägliche Vlog “Guten Morgen, ui!” (Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.) – ich freue mich auf Kommentare von Euch und bitte nutzt die “social media buttons” um meine Botschaft in die Welt zu tragen. Danke 🙂

Zum Thema bitte auch das hier anschauen: “Wetten Dass..?” mit Markus Lanz, eine Brandrede

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Flattr this!

Der BILD-Zeitung zum Geburtstag gratulieren

Guten Morgen, ui! Folge 25

Ein Becher Kaffee, frisch gebrüht

Guten Morgen, Benno! Die BILD-Zeitung feiert 60. Geburtstag und wir gratulieren natürlich sehr herzlich und wünschen ihr den Tod oder alles Schlimme, was man sich in seinen kühnsten Träumen denken kann, denn sie hat es verdient. Viel Gemecker am heutigen Morgen, obszöne Gesten, Menschen ohne Gewissen, scripted reality, geiler Kaffee und die Abschaffung der Stopp-Uhr. Whut? Anschauen, dann versteht ihr es! Wir sind ui.

Die heutige Folge „Guten Morgen, ui!“ – viel Vergnügen:

Letzte Folge verpasst? Hier klicken für: „Der längste Vlog aller Zeiten

Das heutige „Kaffee ist so geil“ ist: „Kaffee ist so geil, wie wenn Gottschalk in die Jury beim Supertalent wechselt und damit dafür sorgt, dass die Sendung auch abgesetzt wird“. Wenn auch ihr Vorschläge für „Kaffee ist geil“ – Sprüche habt und mit etwas Glück im Vlog erwähnt werden wollt, her damit – als Kommentar oder per mail: mail@uiuiuiuiuiuiui.de

Heute hieß es „Guten Morgen, Benno“ und das Rätselraten, was es bedeutet, wieso ich „Benno“ gesagt habe, darf jetzt losgehen – in den Kommentaren.

Außerdem: Ratet, wann ich morgen „Hallo, aufstehen!“ klopfen werde. Wer die exakte Stelle in Minuten und Sekunden errät, gewinnt was! (Keinen Kleinwagen und auch keine Waschmaschine).

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Guten morgen, ui – der tägliche Videoblog von ui. – Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.

Flattr this!

Wieso darf Ingo Appelt den Bundespräsidenten wählen?

Gerade wurde im Plenarsaal des Bundestags der neue Bundespräsident gewählt. Mit überwiegender Mehrheit wurde es der Kandidat der FDP, Joachim Gauck.

Wieso dürfen aber so seltsame Personen wie Otto Rehagel, Frank Elstner und Ingo Appelt wählen? Mario Barth darf nicht, der Arme. Nee, aber wieso Ingo Appelt? Der macht Werbung für Bild, das finde ich ein wenig bedenklich.

Generell finde ich alle bedenklich, die bei dieser Bild-Werbung mit machen, wo sie ein Statement auf den Plakatwänden hinterlassen dürfen, noch nicht mal was Nettes über Bild sagen müssen, aber so natürlich der Bild-Zeitung Leser bescheren. Und dafür noch nicht mal bezahlt werden, die machen das unentgeltlich. Steht zumindest auf den Plakaten drauf.

Das ist für ne Werbeagentur natürlich toll, wenn sie mit Stars werben können und diese noch nicht mal bezahlen müssen. Das kann aber nur drei Sachen bedeuten:

– Entweder sind diese Leute gewissenlos und erhoffen sich durch die Aktion einen Vorteil

– oder sie finden den Springer-Verlag uneingeschränkt super

– oder die BILD-Zeitung weiß irgendwas schlimmes über sie und setzt diese damit unter Druck, damit sie nach ihrer Pfeife tanzen.

Alles nicht gut.

Währenddessen wurden in Weißrussland 2 Menschen vom Staat hingerichtet, das letzte Land Europas das die Todesstrafe noch vollstreckt und zwar indem den Verurteilten von hinten in den Kopf geschossen wird, tritt auch wieder beim Eurovision Song Contest an. Mit dem Lied „We are the heroes“ – Helden also. Von hinten in den Kopf.

Zurück aus der Werbeunterbrechung, versuchen die N-TV Kommentatoren möglichst kontroverse Fragen ihren Interviewpartnern zu stellen und behaupten ständig, dass die Kandidatin der LINKEN eigentlich so gar nichts mit der Partei zu tun hätte, da sie für ein uneingeschränktes Existenzrecht Israels eintreten würde und das wollen die bösen LINKEN ja nicht. So ein Quatsch, wie auch Gysi meinte, steht sogar in ihrem Programm.

Meine Fresse, werdet doch mal erwachsen. Einige regen sich auf, dass Gauck nicht verheiratet ist, niemand regt sich auf, dass 7 Wähler nicht anwesend waren. Hm. Lächerlich.

Flattr this!

Die bittere Wahrheit über bescheuerte Frauen

Gezwitschertes und Facebook-Leaks

Die Bild hetzt mal wieder mit ihrem Titelblatt: „Die bittere Wahrheit über Ausländer und Hartz IV“ – wer ist morgen dran? Schwule?

Wieder mal ein saublöder Artikel a la „Das Internet ist schuld an Kinderschändern“ mit Statements einer der bescheuertsten Frauen dieser Welt, Beate Krafft-Schöning: http://www.bild.de/BILD/news/2010/11/25/bodenfelde-doppelmord-internet-netlog/jan-o-facebook-netzwerk-expertin.html

Unbekannte haben in Deutschland bei Google Street View verpixelte Häuser mit Eiern beworfen und „Google’s cool“ auf die Briefkästen geschmiert. Wie haben die denn die Häuser gefunden?!

Deutsche lassen ihr Haus auf Google verpixeln, regen sich aber auf wenn eine Muslimin Schleier trägt.

Flattr this!