Schlagwort-Archiv: christen

Moslem wird König, Christen entsetzt

Anscheinend verteidigen Schützenvereine ihre Heimat gegen Muslime. Und sie haben Waffen.

moslemwirdkoenig

auffbteilen

Mittlerweile haben es ja wohl alle mitbekommen: Der 33-jährige Mithat Gedik kann wohl ziemlich gut schießen, war der beste Schütze der Schützenbruderschaft Sönnern-Pröbsting und der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften (BDHS) sagt, das gehe satzungsgemäß nicht, da er Moslem ist. Bzw. sie wollen ihn nicht bei den Bezirksmeisterschaften antreten lassen. Der Sprecher des BDHS, der eine Abdankung fordert und meint Muslime können genau so wenig in einem christlichen Verein sein, wie Handballer in einem Fußballverein, scheint mit seinen Äußerungen jedenfalls eine sehr sehr verabscheuungswürdige Person zu sein und wenn solche eine Person ins Sprecheramt gewählt wird, lässt das auch Rückschlüsse darauf zu, was Schützenvereine generell für ein Haufen sind.

Aber nun gut, erst mal langsam: Warum sollte denn ein Moslem Schützenkönig in einer harmlosen Vereinigung christlicher Menschen sein dürfen? Was ist denn das Problem daran, wenn tatsächlich nur Christen an die Waffen dürfen? Spitz formuliert, aber als was sehen sich eigentlich christliche Menschen, die ständig von Nächstenliebe faseln? Als Gruppe, die möglichst mit allem, was etwas anders ist nichts zu tun haben will?

Nun muss man natürlich zugeben, Muslime haben derzeit nicht gerade die beste PR weltweit, allerdings stelle man sich mal vor, wie es wäre, wenn Mithat kein Moslem wäre, sondern einfach eben kein Christ. Dürfen Atheisten Schützenkönig werden? Juden? Was wenn der Sprecher, meines Erachtens ein ganz schrecklicher Mensch, gesagt hätte “Der darf nicht bei uns Schützenkönig sein, der ist Jude?”. Oder Homosexuelle? Moment … da war doch mal was? Oh, natürlich, vor 2 Jahren, der Stress mit dem schwulen Schützenkönig, der mit seinem Lebenspartner und nicht seiner Frau marschieren wollte.

auch schauen: Ich nüchtern, Polizei betrunken?

Bevor ich aber weiter lästere, ein kleiner Einwand: Es geht hier um den Dachverband BDHS, selbstverständlich sind nicht alle Schützenvereine in ausgerechnet diesem Verband, sondern es gibt noch andere. Komischerweise gab es vor 5 Jahren schon einmal den Fall eines muslimischen Schützenkönigs, der dann zum Bezirksschiessen geschickt werden sollte, der BDHS dann sagte “nein”, der Verein es nicht akzeptieren wollte und dann prompt alle 1500 Mitglieder des Vereines aus dem BDHS ausgeschlossen wurden. Voll christlich. Ach ja, die Homepage des BDHS ist zum Kichern.

Aber jetzt die Überraschung:

Ich bin auch dagegen, dass ein Moslem Schützenkönig wird.

Tja, haha, hättet ihr nicht dacht, was? wie? und warum? Ganz einfach: Der Knackpunkt ist nicht Moslem, der Knackpunkt ist Schützenkönig. Ich bin dagegen, dass überhaupt jemand Schützenkönig wird. Ich finde es lächerlich, dass es Schützenvereine und andere Vereine “Für Glaube, Sitte und Heimat” überhaupt gibt. Sitte? Bitte? Und das Heimat-Gedöns geht mir eh gegen den Strich, das ist aus einer Zeit, als es noch einen Tag brauchte, um ins nächste Dorf zu gelangen. Mittlerweile gibt es nur eine Heimat: Die Erde. Aber zurück zu Schützenvereinen: Ob da jetzt Katholiken oder Katholiken und 1 Moslem drin sind, ist mir Wurscht. Das Schlimme ist nicht, dass die keinen muslimischen Schützenkönig wollen, sondern dass die überhaupt Schützenkönige haben.
Diese Vereine, das sind Verrückte und sie haben Waffen.

auffbteilen

Schützen Foto by Andreas Praefcke (Own work (own photograph)) [CC-BY-3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

Gottmenschen und Riesen in der Bibel – hättet ihr es gewusst?

Guten Morgen, ui! – der tägliche Vlog – 115

Gott entschließt sich zum Eingreifen

Gott, die Westboro Baptist Chruch und David Hasselhoff

Kaum einer weiß, was im meistverkauften Buch er Welt, die Bibel, steht. Ich wage sogar mal zu behaupten, dass die meisten Christen auch keinerlei Ahnung haben, was da drin steht, Hauptsache irgendwas glauben. Wusstet ihr, ass in Kapitel 6, erstes Buch Mose auf einmal plötzlich Gottmenschen und Riesen auftauchen? Voll das krasse Märchen! Oder Fantasy oder so … oder wer kann es mir erklären?

Die vorherige Folge des Bibelsonntag: Das älteste Flüsterpost Spiel: Die Bibel

God picture courtesy of angelofsweetbitter2009 used under creative commons CC BY 2.0

Westboro Baptist Church Haters picture courtesy of John Lemieux used under creative commons CC BY 2.0

David Hasselhof picture courtesy of Jason Rojas used under creative commons CC BY 2.0

Hier ist der tägliche Vlog “Guten Morgen, ui!” (Hier gibt es alle Folgen bis jetzt.) – ich freue mich auf Kommentare von Euch und bitte nutzt die “social media buttons” um meine Botschaft in die Welt zu tragen. Danke :-)

Letzte Folge verpasst? Hier klicken für: Interessante Fakten über Ameisen

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

flattr this!

Two and a Half Men am Ende: Angus T. Jones in Christen-Sekte!

Guten Morgen, ui! – der tägliche Vlog – Folge 113!

Sitcom-Star verflucht Fernsehen und seinen Dreck!

Two and a half men soon without Angus T. Jones?

Nicht mehr “men, men, men, manly men”, sondern Mahna-Mahna? Was ist denn da los? Angus T. Jones der ehemalige dicke Junge aus der Serie hat genug vom Schmutz, vom Dreck von Eskapaden und ist plötzlich ein wiedergeborener Christ? Der Typ hat offensichtlich nicht viel in die Birne und fällt in die Hände von christlichen Blendern und gibt jetzt ein Statement, wie er Gott gefunden ht und blabla-Scheiße und wie verschmutzt doch TV und diese Serie ist. Na gut, damit hat er zwar Recht, aber das heißt ja nicht, dass man noch schlimmer werden muss und dummen Glauben über wissen stellen sollte. Bedeutet das das Aus der Serie, wenn ja nach dem einen Mann (Charlie Sheen) jetzt auch der halbe Mann (Angus T. Jones) weg ist? Ashton Cutcher ist ja überhapt kein Mann und Jon Cryer allein würde ich dann auch schauen. Aber das wäre eine neue Serie.

also watch: Walking to get the passport renewed!

David picture under creative commons license from Rico Heil

Man picture under creative commeons license from Wikipediauser Digitalfotografie

“Guten Morgen, ui!” ist jetzt “ui. der vlog.” und freut sich über ein kostenloses Abo auf Youtube. Mindestens jeden Freitag ein neues Video!

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Gott stürzt Kardinal Meisner

Kann mir jemand mal erklären, warum die Christen (und nicht nur Christen) wenn es ihnen passt, in etwas ein Zeichen Gottes sehen, wenn es ihnen nicht passt, aber nicht?

WEnn ein Baby nach einem Erdbeben aus den Trümmern gerettet wird, dann wird von einem Zeichen Gottes gesprochen, was das Erdbeben selbst angeht, da geht Gott straffrei aus, egal wie viele Opfer.

Kardinal Meisner ist heute im Kölner Dom auf die Schnauze gefallen. Dass das ein Zeichen Gottes sein könnte, dass Jesus im da ein Bein gestellt hat und damit ihm sagen wollte “Du bist auf dem falschen Weg” – auf die Idee ist er gar nicht gekommen.

Stattdessen wird ein Opus Dei Sympathisant geweiht.

flattr this!

Haben Christen noch Humor?

Meine Güte gibt es viel Hass aus der Welt und alle nehmen alles so ernst. Wehe man sieht Gläubige kritisch, dann reagieren die sofort gereizt – da sieht man mal, an welch dünnem Faden ihr Glaube hängt.

Vor ein paar Tagen postete ich eine kurz erklärte Zusammenfassung des christlichen Glaubens, nichts weltbewegendes, nichts Böses, sondern einfach mal eine Sicht auf die Dinge, die ja eigentlich den Tatsachen entspricht. Hier könnt ihr sie nachlesen: Was ist Christentum?

Aber oh wei, die Reaktionen. Eine – selbst gläubige – Freundin von mir postete den Link zum Blogbeitrag auf Facebook und ein mit mir befreundeter Künstler-Kollege reagierte sofort und schrieb:

“Was für ein hirnloser blasphemischer Text. Ich fühle mich zu tiefst beleidigt von dieser Art und Weise meinen Glauben in den Dreck zu ziehen!”

Und entfreundete mich sogleich. Man, dieser Hass. Na denn. Ich hätte mir ja lieber gewünscht, dass er mir erklärt, was er an dem Text hirnlos findet, ich finde ihn smart. Vielleicht war unklar, was mit dem kosmischen Zombie gemeint war? Ein Zombie ist ein Untoter, jemand der stirbt und wieder aufersteht. Jesus also. Und dann ist er in den Himmel, also kosmisch. Meine Fresse, wie kann man da beleidigt sein, es gibt Schlimmeres. Ich bin jeden Tag beleidigt, dass es so wenig Atheisten gibt und der Rest der Menschheit absoluten Blödsinn glaubt, aber nehme ich es jemand persönlich übel? Nein.

Und ich ziehe keinen Glauben in den Dreck, ich versuche nur klar zu machen, dass der Glaube Unsinn ist. Das muss doch wohl gestattet sein und man muss sich doch nicht verfeinden, nur weil man eine andere Meinung hat?

Es gab aber noch mehr Reaktionen. Unter den Original-Artikel schrieb jemand:

“man darf die Bibel doch nicht 1:1 lesen. Das sind doch zu interpretierende Gleichnisse und Parabeln!”

Da musste ich ein wenig nachdenken, denn das Argument wird ja tatsächlich immer gebracht. So ist das aber leider nicht, denn mir fiel etwas auf:

Dass das nur zu interpretierende Gleichnisse und Parabeln sind, ist denen aber auch erst seit der Aufklärung eingefallen. Quasi als Ausrede.

Damit aber nicht genug. Die allererste Reaktion auf den Text war nämlich sehr strange. Jemand hat den Text auf meinem Blog gelesen, ist aber dann auf meine andere Webseite, meine Künstlerseite www.manuelwolff.de gegangen, um dort im Gästebuch einen Kommentar zu hinterlassen. Hä? WTF?

Er schrieb:

“Hey!
Die Meinung zum Christentum und Papst auf uiui.. sei dir gegönnt.
aber warum äußerst du dich nicht zum Islam und und deren geistigen Würdenträgern ähnlich kritisch. (ist ja nun nicht so dass die keine Angriffsfläche bieten)…?”

Hach je. Also antwortete ich ihm:

“Um Deine Frage zu beantworten: Ich finde alle Religionen kacke, aber das ist mir nun mal eingefallen, weil ich mich mit Christentum am Besten auskenne. Ich habe auch schon über andere Religionen geschrieben, aber es ist nun mal so, dass in Deutschland das Christentum fest mit dem Staat verwurzelt ist.

Es gibt viele Religionen, muss ich, wenn ich eine nenne, gleich alle nennen?

Es gibt genügend Seiten, die ständig den Islam bashen, aber das Christentum dabei außer acht lassen und im Grunde genommen sind doch alle gleich.

Für so etwas habe ich dann kein Verständnis.

Ich hab auch mal einen Artikel gegen Homöopathie geschrieben. Ich finde aber alle unwissenschaftlichen esoterischen Heilmethoden kacke. Kriege ich da einen Kommentar, warum ich denn nichts über andere falsche Heilmethoden schreibe? Nein.”

hat sonst noch jemand ein Problem?

flattr this!

Zum Fest der Liebe: Wie hart dürfen Christen ihren Sklaven schlagen?

So, da haben wir es. Weihnachten ist da. Und heute lernen wir, was die Bibel so schreibt, beim Fest der Liebe, nämlich wie hart man seinen Sklaven schlagen darf. Frohe Weihnachten!

flattr this!

Kamel tötet Christen! ui.-Adventskalender Türchen 23

www.uiuiuiuiuiuiui.de adventskalender

Diesem Kamel passt der Irrglaube dieser floridianischen Christengemeinde so gar nicht und obendrein wird es auch noch für dessen phantastische Weihnachtsgeschichte vorgeführt. Da setzt es sich einfach auf die Gläubigen drauf:

Jeden Tag gibt es ab 7.07 Uhr auf ui. ein neues Türchen, bis endlich Weihnachten ist. Alle Einträge sind immer hier zu sehen.

flattr this!