Taschentuch in Waschmaschine

Trtz sorgfältigster Überprüfung meiner Taschen hat es wieder mal ein Papiertaschentuch in meinem Waschmaschine geschafft. Hat das jemand einen Tipp, wie ich jetzt die verdammten Fussel überall an der Wäsche weg bekomme?

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

6 Gedanken zu „Taschentuch in Waschmaschine

  1. Irgendwo hab ich mal gelesen, dass es dafür so eine Art „Noppenwegschneider“ gibt, aber keine Ahnung, wie dieses Ding genau heißt… mir persönlich ist das aber bereits selber passiert und eigentlich gibt es da nur eine Möglichkeit:

    Geduld!!! Nimm dir jeden Tag ein Wäschestück vor, welches du dann mit der Pinzette bearbeitest. 😉 Mit dem Trockner hab ich noch nicht ausprobiert, ich weiß nur, dass Trockner sehr gut bei oder gegen Tierhaare hilft.

    LG und weiter so!!

    1. Danke für den Tipp, aber Du verstehst sicherlich, dass ich den Link zu Deiner Seite, wo Du Produkte verkaufst gelöscht habe.

      Wenn Du hier werben willst, musst Du Anzeigen buchen, das geht sicherlich, URLs nur zu Homepages von Privatpersonen, ist eigentlich klar.

      Wer mit meiner Seite was verdienen will, muss mir was abgeben.

  2. Ja, eine gute Idee – nur etwas mühselig.

    Allerdings hat sich das Problem irgendwie von selbst erledigt, als ich den Wäscheständer auf den Balkon gestellt habe und die Wäsche getrocknet ist.

    Da waren die Fuseln dann auf einmal von selbst weg. Die Wäsche übrigens auch…

    Nein, Scherz 😉

Kommentar verfassen