Überraschung: Harald Schmidt kehrt zu Sat.1 zurück!


Wenn diese Meldung mal kein Mega-Coup ist: Sat.1 wird wieder die Harald Schmidt Show präsentieren, Harald Schmidt kehrt zurück zu Sat.1, wie gerade DWDL.de verlautbaren ließ. Na wenn das mal keine Überraschung, gar eine Sensation ist!

Ab September 2011 soll es wieder die beliebte Late Night Show auf Sat.1 geben, so Andreas Bartl.Allerdings nur zwei Mal wöchentlich, jeweils 23.15 Uhr. Laut Produzent Fred Kogel orientiert sich das Konzept an der Struktur der klassischen ehemaligen Harald-Schmidt-Show bi Sat.1. Ob das was wird oder eine ähnliche Enttäuschung wie bei Kerner und Oliver Pocher, bleibt abzuwarten.

„Ablösefrei zum Champions-League-Sender – ein Traum! Jetzt will ich auch Kapitän werden!“, sagte Haral Schmidt dazu und zeigte damit eindrucksvoll, dass es vielleicht nicht am Sender liegt, sondern er vielleicht einfach nur mehr nicht mehr lustig ist. Was meint ihr?

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

6 Gedanken zu „Überraschung: Harald Schmidt kehrt zu Sat.1 zurück!

  1. Ich war Schmidtfan der ersten Sat.1 Stunde und habe dann beim Wechsel zur ARD aufgehört zu schauen. Warum auch immer. Bevor Pocher dazukam. Da hätte ich dann spätestens aufgehört. Schmidt/Andrack/Zerlett war schon klasse. Freu mich drauf :))

  2. @Jörg: Oh, Harald Schmidt war auch vor SAT1 schon beim WDR und im Ersten mit verschiedenen Shows zu sehen.

    Mit Pocher war echt Mist. Und in der Tata war die Schmidt/Andrack/Zerlett die beste Besetzung für die Show. Schade dass anscheinend nur SAT1 das bezahlen mag.

    Hoffen wir, dass es wider so gut oder sogar besser wird. Ich freue mich auf Weltgeschichte mit Playmobil.

  3. @ixiter:
    Ja, das weiß ich natürlich. Meinte jetzt nur auf die Schmidt-Show bezogen. Die Playmobil-Sachen waren klasse! 😀
    Auch immer die (seltenen) Ausserstudio-Beiträge.

Kommentar verfassen