ui. macht weiterhin Euren Song – ein Wahnsinn, diese Resonanz!

Also, wir hatten uns ja bereits auf das Tempo des Songs geeinigt, 95bpm. Jetzt ging es, um die Tonart, sie wird G-Moll sein.

Was? Wie kann das sein? Das werdet ihr Euch fragen, denn es wurde doch 3x für D-Moll gevotet und kein einziges mal für G-Moll?

Nun erkläre ich, wie ich das ausgewertet habe: Wir hatten 7 Votes, davon 5 für Moll, 2 für Dur. Also Moll. Dann hatten wir Votes für die folgenden Tonarten: A, Fis, D und C. Wenn man die Grundtöne dieser Tonarten nimmt und daraus einen Akkord baut, bekommt man einen Septakkord auf D, D7. In welcher Moll-Tonart kommt dieser nun vor? Richtig, in G-Moll als Dominantseptakkord.

Klingt kompliziert? Egal, das Lied wird in G-Moll sein und 95bpm haben.

Jetzt wage ich mich noch mal an die Texter unter Euch: Habt ihr Texte, die ihr vertont haben wollt? Das kann alles sein, Gedichte, Songentwürfe, was auch immer. Nun habt ihr die Chance, dass endlich mal ein richtiger Song daraus gemacht wird!

Diesmal bitte ich aber die Textentwürfe mir per E-Mail zu senden, da müsst ihr dann auch keine Angst haben, dass doofe Kommentare von anderen kommen. Deutsch oder Englisch, geht beides (andere Sprachen kann ich nicht), als reiner Text oder meinetwegen als angehängtes Word-Dokument oder .pdf oder was auch immer.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

3 Gedanken zu „ui. macht weiterhin Euren Song – ein Wahnsinn, diese Resonanz!

  1. wie siehts aus mit nem Blogpost, meinen letzten (Primatenradio) würde ich gerne vertont sehen+hören, ist auch schon der Songtitel dabei 🙂 und ein diffuses Reimschema, außerdem praktisch kurz, könnte daher auch eine erste Strophe sein: ein paar andere (außerhessische) Sendungen und Strophen dazu, dann wäre es die Hymne „Wider dem ungelungenen Radio“.. du wirst noch berühmter, bist beim nächsten Eurovisionscontest dabei, machst NICHT die von Funny van Dannen besungene „Tombolamusikant“-Erfahrung…oh große Zeiten… ach ich merke gerade: ich sollte Manager werden – career anyone ?

  2. Ich probiers mal mit Kamikaze-Lyrik frei nach Volker Remy:

    ich fahre über stadt und land und bin als tommel wohlbekannt
    kaum tret ich auf das gaspedal, wird mir alles scheissegal

    oijoijoi ich bin der autobahnboy!

    im tiefflug über serpentinen und mein kühler sammelt bienen
    über berg und über tal, die polizei die kann mich mal

    oijoijoi ich bin der autobahnboy!

    Ich hätte da sogar schon ein paar Akkorde zu 🙂

  3. Also der Text erinnert mich an etwas, was ich mal gehört habe, ich weiß aber nicht an was. Ich habe auch keine Ahnung, wer Volker Remy ist, aber wenn das Zeugs wirklich von Dir ist, mach da mal nen kompletten Song draus und schick mir die Akkorde, dann lege ich los.

Kommentar verfassen