ui. rettet die Welt – Kapitel 1

auffbteilen

„Computer?“
„Ja, Manuel?“
„Wie lange muss ich noch?“
„Nun ja, Du bist jetzt 20, bzw. 40, also hast Du noch 30,996,000,003 Erdenjahre, bzw. 2,480,000 Jahre Deiner Zeit, bevor Du zurück auf Deinen Planeten darfst.
„Das macht mathematisch überhaupt keinen Sinn.“
„Es ist kompliziert.“
„Ich will aber zurück, ich habe genug.“
„Es ergibt keinen Sinn.“
„Was ergibt keinen Sinn?“
„‚Das macht keinen Sinn‘ ist schlimmstes Neudeutsch. Korrekt ist: Es ist ergibt keinen Sinn.“
„Sagt wer?“
„Katzewanda auf www.Gutefage.net“
„Das ist absoluter Quark!“
„Ja, das kann man auch sagen, das hat sie auch geschrieben.“
„Woher weißt Du, dass Katzewanda eine Frau ist?“
„Ich weiß alles, ich bin der Computer.“
„Wozu bin ich dann noch hier?“
„Irgendjemand muss mich ja ab und an neustarten.“
„Was ist überhaupt schlimmstes neudeutsch?“
„Das macht keinen Sinn.“
„Sag ich ja.“
„Bastian Sick entscheidet, was gutes Deutsch und schlechtes Deutsch ist.“
„Das erklärt einiges.“
„Was denn?“
„Ich dachte, Du weißt alles?“
„Kannst Du mich gerade mal neu starten?“
„Jetzt nicht.“
„Ok. Warum willst Du hier weg?“
„Die Menschen verarschen sich ständig gegenseitig, ohne, dass sie es merken. Das ergibt doch keinen Sinn!“
„Wie meinen?“
„Die Damenbinden bei Penny heißen ‚Happy End’*, die Taschentücher bei Aldi ‚Solotalent‘ und nirgendwo schreitet der Jugendschutz ein.“
„Ich finde schon schlimm genug, dass Damenbinden Damenbinden heißen.“
„Dann lass uns abhauen.“
„Geht nicht, wir müssen noch weiter forschen. Es könnte ja auch sein, dass Du die Wwlt nur ablehnst, weil Du sie noch nicht verstehst.“
„Die Taschentücher bei Netto heißen ‚Feeling‘, das Toilettenpapier heißt ‚Touching‘.“
„Scheiße.“

*ich weiß, die Damenbinden bei Penny hießen „Nathalie“, das Toilettenpapier hieß „Happy End“, aber so ist lustiger. Es gab „Puda“ Puderzucker und „Knabsi“ Erdnussflocken, aber die Eigenmarken wurden vor 2 Jahren eingesteltt. Mittlerweile heißt meines Wissens alles Penny. Penny, Penny, Penny.

auffbteilen

[random]

Das ganze soll mal ein Buch werden, sofern ich einen Verlag finde. Also seid so nett, wenn Euch die Stories gefallen, helft mir dabei! Schreibt einen Kommentar, teilt ie Stories via social media und sagt mir Bescheid, wenn ihr einen Verlag kennt, oder wisst, wie man einen Buchvertrag bekommt!

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

Kommentar verfassen