Verabschieden für Anfänger

uiuiui7: ich brauche eine bessere Grußformel als „lieben Gruß“, „cheers,“ oder „mit freundlichen Grüßen“ … hast Du eine Idee?
\/\/°4: see you later, alligator
\/\/°4: ciaotschewsko
\/\/°4: tschö mit ö

uiuiui7: nee
\/\/°4: in inniger Liebe
uiuiui7: in inniger liebe hat was
uiuiui7: aber für offizielle Briefe muss es auch geeignet sein.
\/\/°4: Ich tu mir da auch immer schwer
\/\/°4: wenns locker, aber nicht dämlich wirken soll

uiuiui7: genau
\/\/°4: liebe grüße find ich immer nett, würd ich aber selbst nicht schreiben, weil das total homo is
uiuiui7: ja ist schwuchtelig
uiuiui7: aber nur „Gruß,“ ist vielleicht zu schroff
uiuiui7: vielleicht einfach nur „Danke,“
\/\/°4: Ja, wenn man sich bedanken kann, ist das immer geeignet
\/\/°4: roggen ist auch gut
\/\/°4: aber nur unter musikern

uiuiui7: nee, das ist zu dorfmäßig
\/\/°4: dann halt „mit urbanen grüßen“

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

3 Gedanken zu „Verabschieden für Anfänger

  1. Also ich bin ja eher der „Grüßle“ Typ, aber es gibt ja auch noch:

    – Hochachtungsvoll (:D was ich nie schreiben würde)
    – Hasta luego (bis bald, auf spanisch) oder einfach nur Adiós
    – Aloha (das kannste dann als Begrüßung und Verabschiedung schreiben 😉 )

Kommentar verfassen