Warum Mac OS X Leopard Porno ist

Als ich an Bord kam, traf ich meinen Vorgänger noch an, zwecks Übergabe. Er hat auch ein Macbook Pro und so unterhielten wir uns ein wenig über Computer und tauschten zwecks Komplettierung der Unterlagen einige unserer Dateien aus.

Dabei machte er sich darüber lustig, dass ich noch das alte Betriebssystem „Tiger“ benutze und nicht auf „Leopard“ umgestiegen sei, denn das wäre viel schneller, was Geschwindigkeit angeht, Bedienung, Funktionen und tralala. Zum Beispiel könne man alle Dateien ohne sie mit einem Programm zu öffnen einfach auf dem Desktop betrachten. Die Verwaltung von PDF’s und Bildern sei damit viel einfacher.

Zum Beweis zeigte er mir, wie das in seinem Bilderordner funktioniere. Er müsse nur in die Liste der Dateien gehen, eine auswählen und schon sehe man sie.

War auch der Fall – sofort sah man auf dem Bildschirm ein großes Bild: Ein Typ wie er mit herunter gelassener Hose auf dem Kabinenbett sitzt, in die Kamera schaut und seinen Penis festhält.

Schnell schloss mein Kollege das Bild wieder und verlor kein Wort darüber. Mir war das auch peinlich und ich sagte nichts. Kurzes betretenes Schweigen, dann ging die Arbeit weiter.

Im Nachhinein bin ich aber am Rätseln, ob das tatsächlich ein Versehen seinerseits war, oder ob er das absichtlich getan hat, um mal zu schauen, wie ich reagiere.

Auf jeden Fall werde ich nicht auf Leopard umrüsten, ohne vorher meine Festplatte genauestens zu durchsuchen, ob da nicht irgendein Bild drauf ist, dass mich irgendwie in Verlegenheit bringen könnte.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

6 Gedanken zu „Warum Mac OS X Leopard Porno ist

  1. wie geil ist das denn. mir wär sicher direkt nen dicken spruch über die lippen gerutscht. oder einen abend frei trinken, sollte diese sache nicht übers schiff getragen werden. muaaahhhhh

  2. Genau das selbe allerdings mit einer nackten Frau, ist meinem Ex-Mitbewohner passiert, als er am (damals) neuen PC meiner (damaligen) Mitbewohnerin mit dem (damals) neuen Windows XP eine CD einlegte udn auf die Verzeichnisanzeige ging. Sie fand’s jedenfalls sehr lustig. 🙂

Kommentar verfassen