Was für ein schrecklicher Tag!

Auf allen bekannten Schock-Nachrichten-Seiten wird statt der in London aufgetauchten Autobombe über das jetzt aufgetauchte Video von Möllemanns Selbstmord vor vier Jahren berichtet und der Fallschirmsprung in den Tod tatsächlich auch noch gezeigt. Auf spiegel.de wird stattdessen berichtet, dass Kühe zu einem großen Teil fürs Global Warming wegen ihrer Methan-Ausstöße beim Furzen verantwortlich sind und damit jetzt aufhören sollten. Oder zumindest ihre Ernährung umstellen. Dass England jetzt einen neuen Premier hat und die Mumie von Hatshepsut aufgetaucht ist, interessiert hingegen niemand.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

2 Gedanken zu „Was für ein schrecklicher Tag!

  1. Also Blairs Rücktritt interessiert mich sehr wohl.
    Allerdings kann ich mich wohl auch nicht zu den Durchschnittssensationsfernsehschauern zählen.

  2. Demnächst wird ja auch der viel länger zurückliegende Tod einer anderen Promimuschi wieder aufgewärmt. Freu dich doch schon mal darauf.

Kommentar verfassen