Was singt Beyonce denn da? (oder auch nicht) – die Nationalhymne der USA

beyonce nationalhymne superbowl pressekonferenz übersetzt

Guten Morgen. So, Playback oder nicht, Lipsync oder wie? Beyonce hat gestanden. Aber wie! Pressekonferenz zu ihrer Live-Performance beim Superbowl am Sonntag – und natürlich gab es nur ein Thema, „the star spangled banner“, die Nationalhymne der USA, wie klingt er live von Beyonce und sie ließ sich nicht Lumpen.

Zeit wieder mal meine wortwörtliche Übersetzung anzuschmeißen! Viel Spaß bei „Guten Morgen, ui“

Hier der wortwörtliche Text der Hymne (Quelle:Wikipedia)

O sagt, könnt ihr sehen
im frühen Licht der Morgendämmerung,
was wir so stolz grüßten
im letzten Schimmer der Abenddämmerung?
Dessen breite Streifen und helle Sterne
die gefahrvollen Kämpfe hindurch
über den Wällen, die wir bewachten,
so stattlich wehten?
Und der Raketen grelles, rotes Licht,
die in der Luft explodierenden Bomben,
bewiesen die Nacht hindurch,
dass unsere Flagge noch da war.
Oh sagt, weht dieses
sternenbesetzte Banner noch immer
über dem Land der Freien
und der Heimat der Tapferen?

Hier das Video:

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

5 Gedanken zu „Was singt Beyonce denn da? (oder auch nicht) – die Nationalhymne der USA

  1. Hm, ich dachte eigentlich, es sei klar gewesen:

    Ich hatte Beyonce gebeten, mir eine deutsche Version davon zu schicken, das hat sie gemacht und ich habe nur meine Lippen dazu bewegt.

Kommentar verfassen