Wer geht fremd?

Wer geht fremd?

Anscheinend ist vorgestern nichts in der Welt passiert gestern. Denn die Titelzeile der MOPO nannte Ergebnisse einer Umfrage. Wenn das schon Schlagzeilen wert ist, dann ist wohl ein „slow news day“. Worum ging es?

„Jede 2. Frau geht fremd!“

Oh Schreck. Verdammte Frauen das. Laut der Umfrage würden sogar mehr Frauen fremd gehen als Männer. Wie viele Männer gehen fremd? Das stand dann im Artikel: 49 %. Moment mal, das ist doch jeder Zweite. Wo ist denn da der Unterschied? Gut, bei Frauen seien es 55%, aber die 6% fallen bei einer Umfrage unter nur 5000 Befragten nicht wirklich ins Gewicht.

Im Artikel steht dann, dass weniger Männer fremd gehen würden, diese allerdings öfters. Dumm, dass auf der Titelseite allerdings noch steht, dass Frauen häufiger fremd gehen würden als Männer. Die Umfrageergebnisse sagen bei genauerem hinschauen zwar etwas anderes, aber eigentlich kommt man zu dem Schluss: „Jeder Zweite geht fremd!“

Wieso wird sich also explizit auf Frauen bezogen? Macht das eine bessere Schlagzeile? Und warum überhaupt gehen so viele fremd? Haben die Menschen keinen Anstand mehr? Schade.

Man muss den Umfrageergebnissen natürlich nicht trauen. Daher, um noch einmal herauszufinden, wie es wirklich ist, eine neue ui.-Leserumfrage: „Geht ihr fremd? – ja/nein“.

Bitte in den Kommentaren antworten, unter Angabe des Geschlechts.

PS: Ich lache mich tot, gerade eben habe ich festgestellt, dass die ganzen Zeitungen, die über die Studie berichtet haben, sie schlichtweg nicht verstanden haben, da an der Studie nur untreue Männer und Frauen teilgenommen haben, und zwar 55% Frauen und 45% Männer!

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von „ui. der blog.“, Außerdem „ui. der vlog.“ auf Youtube und diverse andere Projekte.

Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott.

G+

14 Gedanken zu „Wer geht fremd?

  1. hmmm, also ich bin noch nie Fremd gegangen, das kommt für mich nicht in Frage…davor mache ich lieber mit meinem Freund schluss…

    …ach ja das Geschlecht, nur schwer zu erraten….weiblich!!

    Gruß Caro

  2. @ Caro: So hab ich früher auch immer geredet.

    Mittlerweile glaub ich, dass noch weitaus mehr Menschen, egal ob weiblich oder männlich, fremdgehen.

    Mein Mann hat mich betrogen, als wir gerade ein Jahr verheiratet waren. Jetzt ist die Scheidungsprozedur fast überstanden. Ich ihn, bevor wir geheiratet haben, zweimal. Was er nicht wusste, weiß und niemals wissen wird. Ich habs bei ihm natürlich sofort gemerkt. Männer sind bisweilen so leicht zu durchschauen.

    Und jetzt treffe ich mich wieder mit meinem Lover von damals. Er ist in einer festen Beziehung.

    Der Mensch ist zur Monogamie einfach nicht geschaffen.

  3. So ein quatsch. Du hast ihn geheiratet, nachdem Du ihn zwei mal betrogen hast? Das ist total dumm. Da hättest Du Dir das ganze Heirats-Gedöns auch sparen können, vor allem, wenn Du am Altar oder wo auch immer schön „ja“ sagst, obwohl Du genau weißt, dass er keine Ahnung hat, dass Du ihn betrogen kannst.

    Sorry, wenn Du so durchs Leben gehen kannst, tust Du mir nur leid. Das hat aber nichts dami zu tun, wie Menschen sind, sondern einfach nur damit, wie Du bist.

    Und was an Dir scheiße ist, ist noch lange nicht an allen anderen scheiße.

  4. Mein Mann hat mich betrogen, da waren wir noch kein Jahr verheiratet. Und jetzt mach ich mir auch keinen Kopf mehr drüber, ob der Mann, mit dem ich Spaß habe, in ner festen Beziehung steckt.

  5. Ich halte nichts von fremdgehen. Mein Ex Freund hat mich damals betrogen und das hat mich sehr verletzt. Das wünsche ich niemandem.
    Ich bin treu und ich hoffe das mein jetziger Freund das auch ist.

  6. Wenn Dich jemand einmal betrügt, ist es sein Fehler. Wenn er Dich zweimal betrügt, ist es Dein Fehler…

    Mein Freund hat mich monatelang betrogen. Ich hab ihm immer wieder geglaubt, dass er sie aufgibt. Was er nicht getan hat. Dann hab ichs genauso gemacht wie er. Erst da hat er begriffen, was für ein Gefühl das ist. Aber da wars zu spät.

    Ich glaube, niemand kann sich davon freisprechen, treu zu sein auf immer und ewig. Aber wenns passiert, sollte er oder sie dazu stehen, fremd gegangen zu sein. Dann gibts vielleicht noch ein Fünkchen Hoffnung.

  7. „Jede 2. Frau geht fremd“. Die Schlagzeile stimmt doch. Zumindest, wenn man die Umfragewerte nimmt. Dass auch die Männer fremd gehen, macht die Schlagzeile nicht gleich unwahr.
    Wir haben 40 Jahre fministisches Gequatsche hinter uns. Wenn jetzt 40 Jahre Retourkutsche folgt, zu meinem Schaden solls nicht sein.

  8. Eugen, die Schlagzeile war quatsch, da sich auf eine Umfrage berufen hat, an der nur Untreue teilnahmen. Von den 5000 Teilnehmern waren 55% Frauen und 45% Männer.

    Das hat mit Feminismus überhaupt nix zu tun, sondern nur damit, dass sich Fehlmeldung schnell auf Titelseiten verbreiten, nur weil jemand ne Pressemeldung raushaut, obwohl er nichts verstanden hat.

  9. Ich gehe meiner Frau regelmäßig fremd, ca. 2 mal Monatlich. Hab keinen Bock jeden Tag das gleiche zu essen. Meine Frau hingegen ist scheinbar treu, und hat noch nie was von meien Seitensprüngen gemerkt obwohl es Ihre beste Freundin ist. Und alle Freunde welche ich habe sind mindesten schon eimal fremdgegangen. Also ist es für mich egal. Aber wichtig ist immer eines „Wer dübeln will muß freundlich sein“ lasst euch das gesagt sein. So muß jetzt los (einen wegstecken aber nicht daheim) haut rein Gruß der Dübler

  10. Ohoho, große Töne, aber zu feige es nicht anonym zu schreiben. Und wenn Deine Frau Dir fremdgeht? Ist das Dir dann egal? Und ist es Deiner Frau egal, dass Du fremgehst? Nein? Dann ist Dir also Dine Frau egal. Oder ja? Dann musst Du es ihr auch nicht verheimlichen. Und eine „beste Freundin“ ist was anderes, nämlich nicht ein Miststück, dass die angebliche Freundin mit ihrem eigenen Mann betrügt.

  11. ihr seit einfach zu krass schlaft euch in die weltgeschichte rum dann kann das wort LIEBE nicht mal in den mund genommen werden von euch wenn ihr in einer festen beziehung steckt oder nicht …

    Ich würde mich schämen wenn ich eine Frau an meiner Seite hätte und ihr fremdgehen würde.

    Ich finde sowas echt zum kotzen aber ich glaub in der heutigen Zeit gibt es nicht mehr so viele die meiner Meinung gleich sind oder???

  12. Also ich musste mich vor kurzem mit dem Thema Seitensprung befassen und da bin ich dann auch auf Seiten wie diese hier gestoßen. Ich dachte erst, dass es eine Minderheit sei, die so etwas tut, aber die Existenz von Seitensprung-Agenturen und manchen Einträgen hier kann man nicht verleugnen. Schade eigentlich! Das zeigt mal wieder, dass ich ein Mensch bin, der nur das Gute im Menschen sehen will, dass das aber oft gar nicht vorhanden ist. Aber danke auch an die paar Personen, die mir gezeigt haben, dass es noch vernünftige Menschen gibt.

  13. ohmann,
    ich frage mich ja immer wieder wieso man sich auf ne beziehung einlässt wenn man eh fremdgeht wenn ich NUR meinen spaß haben will. lass ich mich nicht auf eine beziehung ein sonder wander so durch die gegend aber anscheinent nimmt man keine rücksicht mehr auf gefühler andere
    ich bin 18 jahre und bin bis jetzt nicht fremdgegangen und werde es auch niemals bin mit meinem freund knapp 1 jahr zusammen und auch den anderen war ich immer treu mein ex freund ist mir damals fremdgegangen mit meiner besten freundin und das hat mich sowas von fertig gemacht ich war am ende und seit diesem tag habe ich mir geschworen ich werde niemals diesen fehler machen und jemanden fremdgehen, und alle die fremdgehen irgendwann liebt ihr auch mal jemanden so richtig und dann geht der jenige mal fremd da bin ich mal gespannt wie ihr das findet in meinen augen ist fremdgehen das letzte,

Kommentar verfassen