Wie die Supertalent Jury sein sollte

Gatis Kandis Comedian

Wer erinnert sich noch, es war mal beim Supertalent, als mein zugegebenermaßen schlecht beratener Kollege Welf Haeger mit sehr schräger Stand-Up-Comedy zum Supertalent wollte und innerhalb von Sekunden vom dämlich ich-mach-was-RTL-mir-vorgibt-Publikum niedergebrüllt wurde und sich dann dumme beleidigende Sprüche von Dieter Bohlen und Co. anhören musste, also quasi geteert und gefedert wurde vom Hexenverfolgungs-Pack, weil man das ja hierzuland so macht mit Leuten, die ein wenig anders sind? Man gibt ihnen nicht mal eine Chance und macht sie lächerlich?

Hier mal ein Beispiel aus dem Original-Supertalent „Britain’s Got Talent“, wo ein ähnlicher Typ auftritt und wie man korrekter mit ihm umgeht. Der Typ heißt Gatis Kandis und kommt aus Lettland:

Liebes RTL und Dieter Bohlen, schaut Euch das mal an, da könnt ihr noch viel von lernen.

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

Ein Gedanke zu „Wie die Supertalent Jury sein sollte

Kommentar verfassen