Youtube Kommentatoren – die Ausgeburt der Hölle (2)

oder

Die besten schlechtesten Kommentare zu meinen Videos bei Youtube – Folge 2

Wie schon an dieser Stelle berichtet, gibt es fast nichts, was kranker ist, als Youtube-Kommentarschreiber. Bei Youtube kann man kaum etwas reinstellen, ohne dass ein pickliger Teenager mit Rechtschreib- und Grammatikschwäche irgendeine Beleidigung reinstellt, weil er zu nichts anderes in der Lage ist und sonst überhaupt von niemandem wahrgenommen wird. Keine Ahnung, was diese Leute für ein Problem haben, aber es gibt bestimmt schon medizinische Fachbegriffe dafür, für diese feigen Nichtsnutze, die gerne zur Schau stellen, wie beschränkt sie sind, indem sie anderen mitteilen, dass sie beschränkt seien.

Aber immerhin ein Riesenspaß, die Dinger zu lesen.

Vor längerer Zeit waren Beatbox-Videos tierisch in. Junge Leute, die vor der Webcam mit dem Mund Rhythmusgeräusche machten und ihre Skillz präsentierten. Um das ein klitzekleinwenig aufs Korn zu nehmen – nicht das Beatboxen, sondern nur den unsinnigen kompetitiven Aspekt – habe ich eine Parodie online gestellt, in der ich mich als den Beatbox-Meister aller Klassen bezeichnete und die anderen als Opfer:

„Hier kommt Old Skool King Kong Ding Dong und zeigt Beatboxing alles mit dem Mund, dass den ganzen anderen Möchtegern-Meistern der coole Mund offen steht. Für Checker, nicht für Opfer!“

Statt selbst Beat zu boxen ließ ich ganz offensichtlich nebenher eine Audio-Datei laufen und schnitt dazu Grimassen.

Überraschenderweise war das nicht jedem klar, wie man gleich in den peinlichen Kommentaren sieht.

Doch zunächst das Video:

Als erstes merkt Oberchecker „miroculas“, dass da was nicht ganz stimmt. Grübelnd, ob er „erst0r!“, „alt!“ oder „fake!“ schreien soll, entscheidet er sich für letzteres und sagt:

„das ist gefact du opfer?“

Nun ja, was kann man von einem Jimi Blue Ochsenknecht Fan auch anderes erwarten?

Wenig später treffen sich zwei Idioten auf meiner Youtube-Seite zum Kommentaraustausch. Sagt der eine:

Antwortet der andere:

„das? ist nicht echt“

Fragt der erste wieder:

„wohe? weißt du das“

Dass man mit so einem Video aber auch Leute sauer machen, die so wütend werden, dass überhaupt kein bisschen Restintelligenz bleibt, merkt man dann bei folgendem Kommentar:

„du bist selbst ein opfer du kanst kein beatbox ausserdem so wie du dein gesicht bewegst voll schwull und wenn schon dann kommt das auss ein radio oder so und an alle achtet mal auf 1minute 3 auf sein mund da merkt ihr das das ein fake ist du bewegst dein gesicht voll schwull so gehtd nicht mal beatbox ein kind kann dich sogar vertig machen du opfer wenn du ein echten beatboxer sehen willst? dann gib das bei youtube ein daichi klick dann auf das chinesen kind der macht dich fertig du opfer“

Und der Typ ist schon 20 Jahre alt. Chrish13 fasst sich kürzer:

„dummer penner!
scheiß fake, kann doch jeder son scheiß machn“

Ach. Und der Typ hat als Favoriten ein Counterstrike-Video und „Satellite“ von Lena Meyer-Landsrut gespeichert. Die Amokläufer von morgen.

revallord stellt noch mal klar: „faaaaaaaaaaaaaakkkkkeeeeeeeeeee!!!“, während Gtank stolz ist, einen wichtigen Kommentar wie „selber opfer^^ ? lol“ hinterlassen zu haben. Außerdem gibt es „du kanns gar nichts du homo?“ oder „fake du opfer lehrn richtig beatboxen oder? lases sein“ oder endlich „FAIL!………und außerdem ? bist du hier das OOOOOPFFFFER….-.-„

Ein paar mehr Mühen – aber nicht viel – machen sich die folgenden Analphabeten:

„was ein kleines kind …….du opfer wenn? du zu dumm bist zum beatboxen dan lass es“

„IDIOTTTT – FAKE DAS ERKENT DOCH JEDER du Heulsuse lern mal beatboxen ohh entschuldigung du wirst es? nie lernen können LOL 4 Ever“

„wir wissen das du das mit? dem Keyboard machst du hässliges ding :-P“

Wir? Wer ist wir? Die Vereinigung der unnützen Menschen aus dem zweiten Raumschiff?

Der Oberhammerkommentar ist aber dieser hier:

„ich sag? dazu nichts …“

Ah ja. So wie ungefähr 4000 andere, die aber nicht so hohl in der Birne waren, einen Kommentar zu hinterlassen, in dem sie schreiben, dass sie keinen Kommentar hinterlassen.

„ganz ok der beatbox. aber der typ ist der totale? idiot“

und zu guter letzt:

„Is ja mal der Hammer wie viele Schreibfeler in den Kommentaren sind…..“

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

4 Gedanken zu „Youtube Kommentatoren – die Ausgeburt der Hölle (2)

  1. Yeah, ich habe ja damals auch beatmitgeboxt, ich kann das bestätigen. Allerdings bekomme ich auch zu meinen anderen Videos nur bekloppte Kommentare. Woran das nur liegen mag?

  2. vielleicht sollte man den Leuten mal nahebringen, dass nur weil da „Auf dieses Video antworten“ steht, man nicht gezwungen ist, etwas zu schreiben. Nur mal als Vorschlag.

  3. Unt hasst dus gefaket, du Opfer???
    Wahnsinn, hab mal die Kommentare überflogen, da sind ja nur ca. 5% fehlerfrei, und das sind dann die kurzen Kommentare von wegen „Zu geil^^“. Darwin würde sich im Grab umdrehen…

Kommentar verfassen