Zwei Jahre improvisiertes Lied auf ui.

Im ganzen Trubel um den 7. Geburtstag dieser Seite habe ich ganz vergessen, dass es noch etwas zu Feiern gibt: Das improvisierte Lied (zum Freitag) ist – schon am 23.März – zwei Jahre alt geworden. Es ging los mit „Eisbär Knut“, nach dem heute kein Hahn mehr kräht, der aber gleich einen guten Start brachte. Seitdem gibt es jeden Freitag hier auf ui. ein Lied, dass vollkommen improvisiert ist, das heißt, der Text und die Musik werden erst im Moment der Aufnahme erfunden.

Welches ist Euer Lieblings-„improvisierte Lied zum Freitag“? Bitte postet in die Kommentare, wenn dann einige genannt sind, können wir eine Umfrage starten. Hier kommt ihr zur Kategorie, um alle Lieder noch mal anzuschauen (chronologisch geordnet).

Mein Lieblingslied der Improsongs ist heute mal „Manchmal weiß ich nicht“, vom 22. Juni 2007:

Flattr this!

Über ui.

Manuel Wolff ist der Autor von "ui. der blog.", Außerdem "ui. der vlog." auf Youtube und diverse andere Projekte. Hauptberuflich Stand Up Comedian und Musikkabarettist und Improgott. G+

6 Gedanken zu „Zwei Jahre improvisiertes Lied auf ui.

  1. An 1.Stelle steht bei mir nach wie vor „Einsam auf dem Meer“ vom 18.01.2008!;-)
    Gefolgt von „Warum können nicht alle Frauen aussehen wie Du?“ vom 13.03.2009, für mich ein absolutes Ohrwurmlied. Aber ich könnte diese Liste noch unendlich weiterführen. „Der Morgen danach“ ist auch ganz oben mit dabei!;-) Aber zu „Hiroshima“ äußere ich mich jetzt lieber nicht…,-)

  2. Auf Platz 1 ist: „Es ist so heiss“!
    Platz 2 bekommt Dein Song: „Warum können nicht alle Frauen so aussehen wie Du?“

Kommentar verfassen