Frau mit Traumfigur (Song: Wo ist nur die Frau mit der Traumfigur?)

Frau mit Traumfigur

Das improvisierte Lied am Freitag fragt sich heute, wo die Frau mit der Traumfigur ist. Hoffentlich wird die Meta-Ebene verstanden. Natürlich sind Musik und Text im Moment der Aufnahme komplett improvisiert. Viel Spaß!

Und wer es lieber nur hören, nicht sehen möchte:

[audio:https://uiuiuiuiuiuiui.de/wp-content/uploads/2012/01/Die-Frau-mit-der-Traumfigur.mp3|titles=Die Frau mit der Traumfigur]

Oder zum Download als mp3: Die Frau mit der Traumfigur

Und nun noch der Text zum Mitsingen:


Wo, wo ist sie nur? Die Frau für mich – mit der Traumfigur?
Wo, wo bist du hin? Komm endlich her! Sonst hör’ ich nicht auf mit dem Singen.

Wo bist du hin? Mädchen, ich wär’ dann soweit für Dich,
Du hörst meine Worte und hörst dann ganz klar: Ich bin der Richtige für Dich.

Du siehst, ich rede auch ernst und sind Gefühle dabei!
Du merkst, ich schau nicht nur auf Dein Äußeres – vielleicht.
Sag’ mir, wo bist Du hin, damit ich Dich finden kann?
Sag’ mir mal, wo hast Du Dich versteckt?
Ich singe Schlager hier, um ein Auskommen zu haben,
denn ohne Dich bin ich fast verreckt.

Dieses Lied macht mir selbst Angst, und nicht nur weil ich jetzt in Fis-Dur spiele,
sondern auch weil ich diesen komischen Mann besinge, der wirklich creepy ist.
Deswegen denke ich, ich höre jetzt auf darüber zu singen, was ich singe und darüber dann zu singen, wie ich singe, worüber ich singe und höre auf – einfach Mist.

Pssst! Das Lied

Hier ist wieder das improvisierte Lied am Donnerstag und ich muss mir auf die Schulter klopfen: So einen guten Text hatte ich noch nie!

Selbstverständlich ist wieder alles im Moment der Aufnahme komplett improvisiert. Viel Vergnügen:

Wo ist der verdammte Stromstecker hin?




Text und Musik sind im Moment der Aufnahme komplett improvisiert. Hier der nachträglich abgetippte Text:

Wo ist der verdammte Stromstecker hin?

Ich kann Euch sagen, dass ich tierisch beschissene Laune habe;
und wenn ich mir stelle diese eine Frage
flipp’ ich aus:

Wo ist der verdammte Stromstecker von dem blöden Drumcomputer hin?
Ich weiß es nicht, aber das ist der Grund, warum ich so verdammt verärgert bin!
Es kann doch nicht angehen, dass Stromadapter in einer 30qm-Zimmer-Wohnung einfach sich in Luft auflösen,
so daß ich jetzt ohne Schlagzeug spielen muss und noch mal in den Elektroladen düsen –

verdammte Scheiße, verdammte Scheiße,
immer geht der ganze Tag ‘rum, weil man etwas sucht!
verdammte Scheiße, verdammte Scheiße,
diese ewige Sucherei sei doch verflucht!

Irgendwann hat man nicht mal mehr Zeit in den 24 Stunden des Tages einen Kaffee zu trinken, weil man das Kaffeepulver nicht mehr findet!
Es macht mich wahnsinnig!

Und was mach ich jetzt ohne Schlagzeug, soll ich etwa *beatbox* die ganze Zeit machen?
dann kann ich doch währenddessen nicht singen! *schreit* yeah, yeah, yeah!

Jetzt versteh’ ich auch die Heavy Metal – Rocker, warum sie die ganze Zeit so rumschreien,
wahrscheinlich, weil sie gerade mal wieder ein Stromkabel verloren haben und zwar das von der elektrischen Gitarre! YEEEEAAHHHH! *hust*

Wo ist der verdammte Stromstecker – Downloadlink als mp3 (1.7MB)