Der Ingenieur und Pi

Frage: Was ist Pi?
Mathematiker: Pi ist die Zahl, die das Verhältnis vom Umfang eines Kreises und seinem Durchmesser angibt.
Physiker: Pi ist 3,1415927 plus/minus 0,00000005.
Ingenieur: Pi ist ungefähr 3.

Der Ingenieur, der Pfarrer und der Arzt

Ein Pfarrer, ein Arzt und ein Ingenieur spielen zusammen auf dem Golfplatz. Vor Ihnen allerdings ist eine ganz besonders langsame Gruppe von Golfern, es geht überhaupt nicht voran.

Der Ingenieur ist sauer und sagt: „Was ist den da mit denen los? Wir müssen hier Ewigkeiten warten! Der Arzt stimmt zu: „Echt, so schlechte Golfer habe ich noch nie gesehen!“ Der Pfarrer schlägt vor, den Platzwart zu fragen, der gerade kommt.

„Sag mal, Frank, was ist denn mit der Gruppe vor uns los? Die sind echt langsam und halten Alles auf!“ – „Oh, das ist die Gruppe der blinden Feuerwehrmänner. Die haben letztes Jahr ihr Augenlicht verloren, als sie heldenhaft den Brand im Clubhaus gelöscht haben. Wir lassen sie hier immer kostenlos spielen.“

Da werden die drei Freunde ganz still und der Pfarrer sagt: „Ich werde für Sie beten!“, der Arzt meint „Ich werde meinen Freund, den besten Experten auf dem Gebiet der Augenmedizin mal fragen, ob er irgendwas machen kann.“ Und der Ingenieur: „Warum spielen die nicht nachts?“

Die Ingenieure und das Fahrrad

Zwei Ingenieur-Studenten laufen über den Uni-Campus. Der eine schiebt ein Fahrrad.
Sagt der Andere: „Wo hast Du denn das tolle Fahrrad her?“
Sagt der Eine: „Ah, ich ging gestern spazieren und da fuhr ein hübsches Mädchen auf diesm Fahrrad vorbei. Und als sie mich gesehen hat, hielt sie an, warf das Rad zur Seite, riss sich alle Kleider vom Leib und schrie: „Nimm dir was Du willst!“
Der Andere nickte zustimmend: „Das ist ein gute Wahl, denn die Kleider hätten dir wahrscheinlich nicht gepasst.“

mehr Ingenieurswitze hier (folgt)

Übersicht aller Witze hier (folgt)

Der Ingenieur, der Architekt und der Künstler

Ein Ingenieur unterhält sich mit einem Architekten und einem Künstler, ob es besser ist, eine Geliebte oder eine Frau zu haben. Der Architekt sagt, dass er froh ist eine Frau zu haben, denn er will eine solide und dauerhafte Beziehung. Der Künstler sieht das ganz anders, er möge eine Geliebte, wegen der Leidenschaft und der Geheimnisse.

Der Ingenieur sagt, er habe präferiere Beides zu haben, sowohl eine Geliebte, als auch eine Frau. Denn wenn man eine Frau und eine Geliebte habe, würden beide denken, man sei bei der Anderen, und man habe Zeit ins Labor zu gehen, um dort zu arbeiten.

mehr Ingenieurswitze hier (folgt)

Übersicht aller Witze hier (folgt)

Die Ingenieure und die Betriebswirte

Eine Gruppe von Ingenieuren und eine Gruppe von Betriebswirten sind mit dem Zug zu unterwegs zu einer Tagung. Jeder der Betriebswirt hat eine Fahrkarte, aber die Gruppe der Ingenieure hat nur eine Einzige. Plötzlich ruft einer der Ingenieure „Der Schaffner kommt!“ und alle der Ingenieure rennen zur Toilette und zwängen sich hinein. Der Schaffner kontrolliert zunächst die Betriebswirte, sieht dann dass die Toilette besetzt ist, klopft an die Tür und ruft „Die Fahrkarten, bitte!“, woraufhin die Ingenieure eine Karte unter der Tür hindurch schieben. Zufrieden zieht der Schaffner davon.

2 toilettensitze in 1 kabine

auf der Rückfahrt wollen die Betriebswirte den gleichen Trick versuchen und kaufen nur eine einzige Karte. Die Ingenieure allerdings haben gar keine Karte gekauft, was die Betriebswirte etwas verwundert. Da ruft auch schon ein Ingenier „Der Schaffner kommt!“ und die Betriebswirte stürzen zu Toilette. Etwas gemütlicher schlender die Ingenieure zum zweiten WC. Bevor der letzte sich in die Toilette zwängt, klopt er am Klo der Betriebswirte und sagt: „Die Fahrkarten bitte!“.

Und die Moral von der Geschichte? Betriebswirte wenden die Methoden der Ingenieure an, ohne sie wirklich zu verstehen.

mehr Ingenieurswitze hier (folgt)

Der Wirtschaftsingenieur und der Frosch

Ein Wirtschaftsingenieur läuft über die Wiese, plötzlich sieht er einen Frosch, der ihn anspricht und sagt: „Hey, ich bin eine verzauberte Prinzessin! Küss mich, dann bin ich erlöst!“

frosch

Der Wirtschaftsingenieur nimmt den Frosch auf, steckt ihn in seine Karohemdtasche und geht weiter. Sagt der Frosch: „He, man! Ich bin eine verzauberte Prinzessin! Wenn Du mich küsst, verwandele ich mich, wir heiraten und werden glücklich!“

Der Wirtschaftsingenier schaut den Frosch an, macht aber nix. Sagt der Frosch: „Na gut, okay, wir müssen nicht heiraten, aber wenn Du mich küsst, werde ich zu einer wunderschönen Prinzessin! Bitte erlöse mich!“

Darauf der Wirtschaftsingenieur: „Ach, weißt Du, ich bin Wirtschaftsingenieur. Ich habe mit Frauen nicht viel am Hut. Aber einen sprechenden Frosch finde ich cool!“

mehr Ingenieurswitze hier (folgt)