Kategorien
alles andere

Tig Notaro, Stand-Up vom Feinsten

Tig Notaro, hierzulande unbekannte Stand-Up-Comedienne, zeigt ganz relaxed und ruhig, was gute Stand-Up-Comedy ist. Warum gibt es so was nicht im deutschen Fernsehen, sondern nur den verkleide-dich-schrei-rum-und-mach-auf-proll-Mist?

Tig Notaro hat kürzlich erfahren, dass sie Brustkrebs hat. Kurz bevor sie ein halbstündiges Set spielen wollte, um sich vor ihrem Umzug nach New York von Freunden und Kollegen zu verabschieden. Laut den anwesenden Personen, war das Set das ehrlichste, unglaublichste, lustigste und gleichzeitig traurigste Set, dass es je zu sehen gab. Sie eröffnete mit:

“Thank you, thank you, I have cancer, thank you, I have cancer, really, thank you.”

Das legendäre 30-Minuten-Set gibt es auf der WEbseite von Louis CK als mp3 zu kaufen (für $5)

und mehr:

Kategorien
alles andere

Deine Freundinnen werden keine 23 Monate in Sydney wohnen. Denkst Du jetzt an Brustkrebs?

Ja, es ist mal wieder so weit, auf Facebook gehen wieder Statusmeldungen herum, die jeglicher Logik widersprechen. Die auf Brustkrebsvorsorge hinweisen sollen, aber so, dass es möglichst niemand versteht. Ein großer Spaß.

Imbezile Schicksen posten kryptische Meldungen, waren es letztes Jahr noch Facebookstatusmeldungen über die Farbe der Unterwäsche, ist es diesmal eine Anzahl Monate in einer Stadt. (z.B. „Der Wahnsinn!! Ich werde 23 Monate in Sydney leben!!“)

Bedeutend folgends, die „23“ steht für den Geburtstag, also den 23. einen Monats und die Stadt steht für einen Monat, in diesem Fall August. Warum, wieso, keine Ahnung.

Der Gedanke dahinter – wobei das nicht wirklich ein Gedanke ist, genausowenig wie eine besoffene Junggesellinenabschiedsrunde ein Philosophiekreis ist – ist, 1.) dass hihihi, die Männer das nicht kapieren und es sie verrückt macht und 2.) wir jetzt alle über Brustkrebsvorsorge nachdenken müssen.

Mädels, ihr wisst doch genau so gut wie ich, dass es nur einen einzigen funktionierenden Weg gibt, um hier auf das Thema Brustkrebsvorsorge aufmerksam zu machen:

Indem ihr Bilder eurer Brüste postet.

Also echt.