Der 3. Weltkrieg ist da

So, es ist so weit. Alles Deppen, die den Planeten gefährden. Putin, der Westen, die neuen Machthaber in der Ukraine, die alten Machthaber, alle die auf der Krim was zu sagen haben und nichts zu sagen haben. Alle doof. Weil alle ihre Interessen über Frieden stellen. Und jetzt ist es zu spät. Viel zu spät, jetzt gibt es kein zurück mehr, weil die Krankheit Sturheit die Kontrolle übernommen hat.

Der erste Soldat wurde soeben erschossen und es kann nicht mehr lange dauern, bis es richtig los geht. Die Zeitungen hier warnen vor einem neuen kalten Krieg, weil sie Sensationen drucken wollen, merken aber gar nicht, dass “kalter Krieg” noch milde ausgedrückt ist.

Das gibt einen heißen Krieg und diesmal geht alles viel schneller und heftiger als sonst und wenn es vorbei ist, ist nicht mehr viel übrig von der Welt, die wir kennen. Und wer überlebt, will vor Scham eigentlich gar nicht mehr weiterleben.

Das wird ganz böse ausgehen, wahrscheinlich die einzigen, die mit einem Schulterzucken raus gehen können, sind die Australier und Neuseeländer, deswegen sollte ich mich jetzt ganz ganz schnell auf den Weg dahin machen. Nur wie? Tipps gerne an mich, wer mitkommen will, kann sich auch gerne bei mir melden.

In Australien ist dann zumindest noch ne Weile Frieden. Bis China angreift, also auch nicht lange.

Schade, war für die Menschheit eigentlich ein guter Run auf der Erde, aber das Ende kommt häufig unerwartet und schneller als man denkt. Doof nur, wenn der Mensch durch seine eigene Dummheit schuld ist.

Two and a Half Men am Ende: Angus T. Jones in Christen-Sekte!

Guten Morgen, ui! – der tägliche Vlog – Folge 113!

Sitcom-Star verflucht Fernsehen und seinen Dreck!

Two and a half men soon without Angus T. Jones?

Nicht mehr “men, men, men, manly men”, sondern Mahna-Mahna? Was ist denn da los? Angus T. Jones der ehemalige dicke Junge aus der Serie hat genug vom Schmutz, vom Dreck von Eskapaden und ist plötzlich ein wiedergeborener Christ? Der Typ hat offensichtlich nicht viel in die Birne und fällt in die Hände von christlichen Blendern und gibt jetzt ein Statement, wie er Gott gefunden ht und blabla-Scheiße und wie verschmutzt doch TV und diese Serie ist. Na gut, damit hat er zwar Recht, aber das heißt ja nicht, dass man noch schlimmer werden muss und dummen Glauben über wissen stellen sollte. Bedeutet das das Aus der Serie, wenn ja nach dem einen Mann (Charlie Sheen) jetzt auch der halbe Mann (Angus T. Jones) weg ist? Ashton Cutcher ist ja überhapt kein Mann und Jon Cryer allein würde ich dann auch schauen. Aber das wäre eine neue Serie.

David picture under creative commons license from Rico Heil

Man picture under creative commeons license from Wikipediauser Digitalfotografie

“Guten Morgen, ui!” ist jetzt “ui. der vlog.” und freut sich über ein kostenloses Abo auf Youtube. Mindestens jeden Freitag ein neues Video!

Mein Youtube-Kanal (bitte abonnieren!)

Tiernamen mit S – das Ende von 9live

Das Ende von 9live

Der Stirnlappenbasilisk ist ein sehr gefährliches Tier, er ist das Tier, das letztendlich einen ganzen Fernsehsender ausgerottet hat: 9live schaltete sich gestern um Mitternacht ab. Ich habe mir die letzten Minuten des beliebten Senders angeschaut, wo die Moderatoren und die Mitarbeiter hinter den Kameras alle die Chance bekamen, sich noch einmal zu bedanken, was für eine tolle Zeit das war. Bitte? Die haben echt alle geglaubt, dass sie einen anständigen Job haben und etwas Gutes für die Welt tun?

[random]

Das war eine Lektion in desillusioniertem Größenwahn. Da ist ja Gaddafi mehr auf dem Boden geblieben. Andere bezeichnen den Sender als “Verbrecherkanal” und die Leute, die da arbeiteten als “kleinschwänzige Nullen” (Tiername mit K), aber so weit wollen wir nicht gehen, die haben nur an ihre Sache geglaubt, so wie Sektenmitglieder eben auch groben Unfug glauben, so wie manche eben Terror und Unglück über die Welt bringen, aber nun mal denken, dass sie das Richtige tun. Das kann man Ihnen doch nicht vorwerfen.

Die letzten Minuten des Senders zeige ich gleich, das war eine Inszenierung, bei der mir das Blut in den Adern gefror und der Atem stockte, sie versuchten emotional zu sein, witzig, revolutionär, ach weiß ich, zunächst einmal suchen wir Tiernamen mit S.

Denn gestern nacht habe ich nämlich geträumt in einer Quizshow 50.000 Euro zu gewinnen und das lag ja nur daran, dass mich die Maischberger mit ihrer Kachelmann-Sache so gelangweilt hat, dass ich mir lieber das Schauspiel auf 9.live ansah.

Als ich das auf Facebook postete sprangen natürlich gleich Freunde ein, um mir mit Tiernamen auszuhelfen (“Gib mir Tiernamen!”):

Jens schlug den Serengetibabyelefanten vor, aber das fand ich zu naheliegend, da kommt man doch drauf. In dem Umschlag war natürlich der Schwarzwaldbabyelephant. Wobei ich nicht weiß, ob es gegolten hätte, wenn man ph statt f geschrieben hätte.

Schwule Ente war noch so eine Idee von mir, aber Jens toppte es mit Suborbitaleshängebauchschwein.

Michael schaltete sich ein und gab Sulawesi-Garnele zum Besten. Saubär, wie Oliver meinte. Das wollte Jens nicht auf sich sitzen lassen und konterte mit “Sanguin-Suizidaler-Schreihai”. Jetzt legte Michael los: “selten dummes Schwein”, “Singender Wolff” (haha) und … Trommelwirbel … “Scheibenbremse”.

Petra schlug noch die “singende schleimige saulangsame Schnapsdrossel” vor, als der Herr Lehrer sich einschaltete. Daniel meinte, damals beim legendären Quiz seien Stirnlappenbasilisk und Saigauantilope nicht zulässig gewesen eigentlich.

Nun aber, die absurdesten Minuten, die je im deutschen Fernsehen liefen: