Kategorien
alles andere

Deine Freundinnen werden keine 23 Monate in Sydney wohnen. Denkst Du jetzt an Brustkrebs?


Ja, es ist mal wieder so weit, auf Facebook gehen wieder Statusmeldungen herum, die jeglicher Logik widersprechen. Die auf Brustkrebsvorsorge hinweisen sollen, aber so, dass es möglichst niemand versteht. Ein großer Spaß.

Imbezile Schicksen posten kryptische Meldungen, waren es letztes Jahr noch Facebookstatusmeldungen über die Farbe der Unterwäsche, ist es diesmal eine Anzahl Monate in einer Stadt. (z.B. „Der Wahnsinn!! Ich werde 23 Monate in Sydney leben!!“)

Bedeutend folgends, die „23“ steht für den Geburtstag, also den 23. einen Monats und die Stadt steht für einen Monat, in diesem Fall August. Warum, wieso, keine Ahnung.

Der Gedanke dahinter – wobei das nicht wirklich ein Gedanke ist, genausowenig wie eine besoffene Junggesellinenabschiedsrunde ein Philosophiekreis ist – ist, 1.) dass hihihi, die Männer das nicht kapieren und es sie verrückt macht und 2.) wir jetzt alle über Brustkrebsvorsorge nachdenken müssen.

Mädels, ihr wisst doch genau so gut wie ich, dass es nur einen einzigen funktionierenden Weg gibt, um hier auf das Thema Brustkrebsvorsorge aufmerksam zu machen:

Indem ihr Bilder eurer Brüste postet.

Also echt.


Kategorien
alles andere

Der verlassene Soldat: Rache ist süß!

 

Ein Soldat der US-Marine war in Afghanistan stationiert. Als er dort war, erhielt er einen Brief seiner Freundin. In dem Brief hat sie erklärt, dass sie mit zwei anderen Kerlen während seiner Abwesenheit geschlafen habe und dass sie sich hiermit von ihm trennen würde. Und sie würde gerne ihre Fotos zurückgeschickt bekommen.

Also tat der Soldat genau das Richtige. Er ging zu seinen Freunden und sammelte alle nicht mehr benötigten Fotos von Ex-Freundinnen ein, die er finden konnte. Dann schickte er ungefähr 25 Fotos von Frauen (mal mit Kleidung, mal nackt) zurück an seine Freundin und schrieb dazu:

„Ich weiß nicht mehr, welche davon Du bist. Bitte behalte Dein Foto und schick den Rest zurück.“

pwned!


Kategorien
videoblog

Von Paris Hiltons Kokain zu Oliver Pochers Botox

 

Kokain, Hilton und Pocher

Ein kurzer Rant am Samstag, Paris Hilton wurde wohl mit Kokain erwischt und Oliver Pocher mit Botox. Hierzu mein Kommentar und außerdem warum rüstige Rentner Comedy der Höhepunkt im Fernsehen ist.

Mein Samstags-Rant: Paris Hilton benutzt Kokain, so wie jeder andere Journalist auch, Kachelmanns Freundinnen sagen Gemeinheiten, um in die Zeitung zu kommen und Oliver Pocher, der rüstige Rentner, spritzt Botox, um von der Qualität seiner Show mit Schock abzulenken.