Comedian bei Hochzeit attackiert

Wenn man sich verbal mit einem Comedian anlegt, zieht man meist den kürzeren, denn

– er hat ein Mikrofon
– er hat die besseren Sprüche drauf
– er ist nicht so betrunken wie Du
– er kennt die Situation, er ist Profi

da hilft nur physische Gewalt. Dann steht man allerdings auch nicht besser da:

Dabei hat Comedian Adam Hunter nur gesagt, dass der Typ aussehen würde wie Jon Bon Jovi. Und ist am Ende eh der Sieger:

Was mich an dem Video allerdings wundert ist der seltsame Schnitt, direkt vor der Attacke. Ich bin mir nicht so ganz sicher, dass das nicht absichtlich gestaged wurde, um für den Comedian zu werben. Seltsam auch, dass das Brautpaar mit dem Rücken zu dem Comedian steht, als ob die gerade direkt mit heiraten beschäftigt sind, während der Comedian seine Show abzieht.

Die beste Hochzeit der Jahres

Es gibt ja viele Videos mit lustigen Hochzeitsclips und viele nebensächliche Hochzeiten über die viel Brimborium gemacht wird, die Kardashians, irgendwelche royalen Engländer, die schnell vergessen waren, als Pippas Po ins Spiel kam, und und und. Alles Blödsinn, das hier ist eindeutig die beste Hochzeit des Jahres:

Die beste Hochzeit der Welt

Die beste Hochzeit der Welt

Achtung, Taschentücher bereit halten, bei der Hochzeitsfeier haben der Vater der Braut und der Bräutigam zusammen eine Überraschung für sie kreiert. Eine wahre Meisterleistung, also wenn die Ehe nicht hält, dann weiß ich auch nicht, Mazeltov!

Und auch wer Angst vor Musicals hat, traut Euch (also jetzt nicht im SInne von heiraten) und schaut Euch das an, ihr werdet es nicht bereuen (den Videoclip, nicht die Hochzeit):

Der Bräutigam schreibt auf Youtube (übersetzt von mir):

Meine Überraschung für meine Frau Vanessa an unserem Hochzeitstag. Alle engen Freunde von Vanessa und ihre Familie haben einen Monat lang geheim geübt und geprobt. Was uns an Perfektion fehlt, machen wir hoffentlich mit Freude und Liebe wett. Was auch immer, alle in diesem Video haben eins gemeinsam: Wir würden alles tun, um zu zeigen, wie sehr wir Vanessa lieben.

In Schweden hat jemand geheiratet


In Schweden hat am Wochenende jemand geheiratet und die Welt stand kurz still. Fernsehsender auf der ganzen Welt übertrugen diese Hochzeit und berichteten live, selbst die Fußballweltmeisterschaft konnte zu dem Zeitpunkt quotenmäßig nichts dagegen setzen.

Dabei ist eine Hochzeit selbst in Schweden an sich gar nichts ungewöhnliches. Jeden Tag finden dort sogar mehrere Hochzeiten statt und man muss gar nicht ins Ausland schauen, selbst in Deutschland heiraten mehrere Menschen am Tag.

Warum nun die Faszination mit dieser einen Hochzeit von Barbie und Clark Kent?

Nun ja, es war doch die Prinzessin Viktoria und ihr Daniel – der Zauberer.

Natürlich, 4 Buchstaben, die Alles anders machen, es war doch keine normale Hochzeit, es war der Adel, oh, es war der Adel! Oh, oh, oh! Ich verstehe diese selbsterniedrigende Begeisterung für alles, was Adel ist, nicht. Tausende Jahre von Knechtung und das Volk feiert sie, als ob sie etwas tolles wären, anstatt sie zu jagen, verurteilen und aufzuhängen?

Ganz ehrlich, so hübsch dieses Pärchen, Viktoria und ihr Pavian auch sind, die haben keine Sekunde mehr Aufmerksamkeit als Herr und Frau Müller aus Castrop-Rauxel verdient. Im Gegenteil. Herr und Frau Müller haben ja keine mit Inzucht durchsetzte tausendjährige Familientradition, die das ganze Adelsgeschlecht zu erbgutgeschädigten Irren macht. Na gut, zumindest treten Erbkrankheiten wie Hämophilie (Bluterkrankheit) und geistige Behinderung vermehrt auf.

Ok, ich nehme alles zurück. Wenigstens stammt der Supermann ja aus bürgerlichem Hause und wollte halt was für seine Karriere tun und sich reich einheiraten. Kann er ja auch machen, Viktoria sieht ja auch ganz nett aus, er muss nur aufpassen, dass sie nicht dahinter kommt. Sonst hat er nicht nur den ganzen Adel gegen sich, sondern auch das Volk und dann ist er der letzte geistig normale Mensch auf der Welt.

Ich wünsche dem Paar alles Gute für die Zukunft!