Kategorien
alles andere

Arbeitet Siri bei O2?

 

Ihr erinnert Euch sicherlich noch an mein O2-Lebkuchenherzproblem (wenn nicht, schaut nach), dennoch bin ich treuer O2 Kunde geblieben. Nun hatte ich kürzlich ein Problem mit meiner Handy-Rechnung, soll heißen, ich habe sie einfach nicht verstanden, weil alles sehr umständlich ausgedrückt wurde. Deswegen schrieb ich eine E-Mail an O2, dass sie diese mir doch bitte erklären sollen. Daraufhin kam eine E-Mail zurück, dass O2 keine E-Mails mehr beantworten würde und ich entweder anrufen müsse (um dann wieder Stunden in der Warteschleife zu hängen), einen Brief schreiben (wie old school) oder auf der O2-Webseite, die Chat-Hilfe nutzen könne, wo Mitarbeiter mein Anliegen direkt bearbeiten. Das habe ich dann auch gemacht, bzw. die lange E-Mail dort hinein kopiert. Allerdings hatte man selbstverständlich ein Zeilen Limit und nur mein erster Absatz wurde verschickt, grrr.

Der darauf folgende Gesprächsverlauf verursachte allerdings Verwirrung:

auffbteilen

ich: Guten Tag,ich habe mir heute meine Rechnung „2014-08-06-XXXXXXXX_04-RG.PDF“ angeschaut, um es kurz zu sagen: Ich verstehe sie nicht. Also so wie mir im Laden der Vertrag verkauft wurde, habe ich eine Handyflat für Alles (also Inland mobil / Festnetz / Internet) und einen O2-Surfstick für € 5,-
ich: boah, ist das nervig, dass man keine E-mail schicken kann.

O2: Hallo und herzlich willkommen bei O2. Mein Name ist Susi Sorglos (Name geändert).
ich: Hallo, Susi Sorglos.
O2: Einen wundervollen Montag, Herr Wolff.
O2: Einen klitzekleinen Moment bitte. Ich geh mal eben stöbern.
O2: Ihr Mobilfunkvertrag hat eine monatliche Grundgebühr von 29.99€. Der Surftarif O2 Go war 2 Monate lang kostenlos und wurde hier nun für 2 Tage mit insgesamt 0,29€ berechnet.

ich: ah.
O2: Alle Klarheiten beseitigt? (sic!)
ich: Das heißt also von nun an € 5,- / Monat?
O2: Der O2 Go, ja. Beides zusammen etwa 35€.
ich: ok. Das ist sehr umständlich auf der Rechnung ausgedrückt.
O2: Tut mir leid. buchhalterische Spielereien. 🙂
O2: Passend zu Ihrem Vertrag biete ich Ihnen heute einen kostengünstigen Tarif für die Familie. Der „o2 Blue Basic“ eine Flatrate ins O2 Mobilfunknetz, eine Internet-Flatrate (Drosselung ab 200 MB) und 50 Freiminuten für Telefonate ins dt. Fest- und Mobilfunknetz.
O2: Zusätzlich gibt es noch 200 SMS in alle dt. Netze inklusive. Für Sie kostet dies heute 4.99€.

ich: äh… für welche Familie?
O2: Ich weiß ja nicht, ob Sie eine Frau haben, Kinder, Geschwister, …
ich: Müssen Sie auch nicht wissen.
O2: Stimmt.
O2: Haben Sie noch weitere Fragen oder Wünsche an mich, Herr Wolff?

ich: Nein. Vielen Dank für Ihre Hilfe.
O2: Gern geschehen. Es war mir ein Vergnügen. 🙂
O2: Dann, Herr Wolff, wünsche ich Ihnen noch einen schönen Montag und eine sonnige Woche. Beehren Sie uns bald wieder. Auf Wiederchatten! – Susi Sorglos PS: Legen Sie sich den Link für das Kundenportal einfach in Ihren Lesezeichen ab: www.o2.de/ecare

ich: Ich habe das Gefühl mit einem Bot geredet zu haben.
O2: Mit einem was?
O2: Können Sie mir den Begriff Bot erklären?

ich: „Siri“ ist zum Beispiel ein Bot.
O2: Hm, ich fürchte, ich weiß leider nicht, was das heißt. Schade.

Ende des Gesprächs.

Was meint ihr? Bot or no Bot?

auffbteilen

[random]


Kategorien
videoblog

Liebe Post – ein Kunde flippt aus!

 

Eine persönliche Beschwerde über den Paketdienst DHL. Der 55. Videoblog von ui.