Kategorien
twitter

Obama, der jüdische Moslem

 

Gezwitschertes und Gefacebooktes

Barack Obama hat gestern im weißen Haus eine Zeremonie abgehalten, um den ersten Tag von Chanukka zu feiern. Daraufhin die Republikaner: Es ist ja noch schlimmer als wir dachten, er ist ein jüdischer Moslem!

Leslie Nielsen ist gestorben. Sony verspricht neuen „Nackte Kanone“-Film noch nächstes Jahr. Familie zweifelt Authentizität des Darstellers an.

Ich verstehe nicht, was der Express da über den gestern verstorbenen Heldentenor Peter Hofmann schreibt:?„Doch dann begann das Drama seines Lebens: Zunächst verlor er 1990 die Stimme und musste seine Opern-Karriere beenden. Er übernahm die Hauptrolle im Musicl „Phantom der Oper“ in Hamburg. Und startete als Rocksänger durch, verkaufte Millionen Platten.“?Wie macht man das ohne Stimme?


Scheiße, ist das kalt! Ich war nur eben kurz zur Drogerie und jetzt habe ich keine Finger und Zehen mehr!

Kategorien
entdeckt

Florian Silbereisen ehrt Leslie Nielsen

 

Florian Silbereisen gedenkt Maria Hellwig mit "Es gibt ein Wiederseh'n"

R.I.P. Leslie Nielsen, Dir zu Ehren die Sternstunde des deutschen Fernsehens und die größte Geschmacklosigkeit des noch jungen Jahrtausends: Florian Silbereisen. Der Text ist zwar verdächtig „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ von Nena und er sagt Maria Hellwig statt Leslie Nielsen (oder war es Margot?), aber ich bin mir sicher, es ist ganz anders gemeint. Deswegen auch die Standing Ovations am Schluß, sonst gäbe es ja Buh-Rufe:

Es gibt ein Wiedersehen. Hoffentlich bald.